22.05.2021 10:31 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG, red

Vipers reisen zum letzten Auswärtsspiel nach Thüringen

Tessa Bremmer Tessa Bremmer
Quelle: Marco Wolf
Für die Vipers steht am kommenden Samstag das letzte Spiel der aktuellen Saison 20/21 an. Zu Gast sind die Nordhessinnen im nahegelegenen Thüringen. Selbstverständlich wird auch das letzte Saisonspiel der Vipers wieder auf sportdeutschland.tv übertragen. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Der Thüringer HC belegt momentan hinter Dortmund, Bietigheim und Blomberg den vierten Tabellenplatz. Sie konnten in dieser Saison schon zwanzig Siege feiern und mussten sich acht Mal geschlagen geben. Der THC muss in dieser Woche gleich zweimal ran. Am Mittwoch gewann das Team von Herbert Müller souverän gegen die Neckarsulmer Sport Union, ehe sie nun am Samstag auf die Vipers treffen. Sie verfügen über ein Team, das qualitativ sehr stark aufgestellt ist. Sie spielen ein enorm gutes Tempospiel nach vorne, welches es für die Bremmer-Schützlinge zu verteidigen gilt.

Für die Vipers wird es somit das Ziel sein, die Leistungen der vergangenen Wochen zu bestätigen und aus sich emotional und körperlich noch ein letztes Mal alles rauszuholen. Verzichten muss Bremmer weiterhin auf Larissa Platen und auch Sabine Heusdens wird wie bereits in der letzten Partie nicht mehr aktiv am Spielbetrieb teilnehmen können. Beide wurden erfolgreich operiert und werden sich nun in Reha begeben.

"Die lange Saison geht nun zu Ende und wir wollen diese mit einem guten Gefühl abschließen. Wir wollen noch einmal alles rausholen und gemeinsam kämpfen - auch für die verletzen Spielerinnen. Hierbei denke ich besonders an Sabi, die leider mit einer Verletzung und somit keinem Abschlussspiel ihre Karriere beenden wird", kommentiert Bremmer das kommende Spiel.