16.05.2021 16:30 Uhr - DHB-Pokal - chs

Bietigheim und Handball-Luchse mit Titelchance - Der Weg ins Finale des DHB-Pokal

Fatos Kücükyildiz überraschte dreimal mit den Handball-LuchsenFatos Kücükyildiz überraschte dreimal mit den Handball-Luchsen
Quelle: Michael Schmidt
Coronabedingt wurde der DHB-Pokal der Frauen zum ersten Mal als Ligapokal der sechzehn Erstligisten ausgespielt. Am heutigen Sonntag stehen sich die SG BBM Bietigheim und die HL Buchholz 08-Rosengarten im Endspiel gegenüber.

Um sich den Sieg in der Torschützenwertung zu sichern, müsste Bietigheims Kim Naidzinavicius mindestens sechs weitere Tore erzielen, um mit der derzeit führenden Nele Franz (24/16) aus Blomberg gleichzuziehen. Drei Treffer weniger hat Fatos Kücükyildiz als beste Spielerin der Luchse zu Buche stehen. Mit Antje Lauenroth, Xenia Smits (je 12) und Luisa Schulze (11) sind drei weitere Spielerinnen aus Bietigheim in den Top15. Bei Außenseiter Buchholz-Rosengarten haben Evelyn Schulz und Sarah Lamp (je 10) auch schon zweistellig getroffen.

Bereits im November fand das Achtelfinale statt. Schon in dieser Runde wussten die Handball-Luchse mit dem klaren 30:22 (12:13) gegen den VfL Oldenburg zu überraschen. Auch Buxtehudes 26:25-Sieg gegen den späteren Deutschen Meister Borussia Dortmund war außergewöhnlich. Bietigheim hatte mit dem 42:25 (22:12) beim 1. FSV Mainz 05 hingegen keine Mühe.

Im Viertelfinale eliminierte Buchholz 08-Rosengarten dann die Werkselfen von Bayer Leverkusen mit 24:23 (12:11), während Bietigheim die Bad Wildungen Vipers klar mit 34:22 (16:10) ausschaltete. Im gestrigen Halbfinale überraschten die von Dubravko Prelcec trainierten Niedersächsinnen ein drittes Mal und warfen den Ligadritten Blomberg mit einem 22:19 (13:12) aus dem Wettbewerb. Bietigheim gewann hingegen das prestigeträchtige Derby gegen die TuS Metzingen mit 27:23 (15:11).

Finale




SG BBM Bietigheim 16.05.2021
 17:15 Uhr
HL Buchholz 08-Rosengarten

Halbfinale DHB-Pokal


HSG Blomberg-Lippe 19:22
(12:13)
HL Buchholz 08-Rosengarten
TuS Metzingen 23:27
(11:15)
SG BBM Bietigheim

Viertelfinale DHB-Pokal


HSG Blomberg-Lippe 27:20
(14:7)
Buxtehuder SV
Thüringer HC 32:35
(14:15)
TuS Metzingen
TSV Bayer 04 Leverkusen 23:24
(11:12)
HL Buchholz 08-Rosengarten
SG BBM Bietigheim 34:22
(16:10)
HSG Bad Wildungen Vipers

Achtelfinale DHB-Pokal




Buxtehuder SV 26:25
(12:14)
Borussia Dortmund
HL Buchholz 08-Rosengarten 30:22
(12:13)
VfL Oldenburg
1. FSV Mainz 05 25:42
(12:22)
SG BBM Bietigheim
HSG Blomberg-Lippe 31:23
(20:11)
HSG Bensheim/Auerbach
Neckarsulmer Sport-Union 24:27
(14:18)
TSV Bayer 04 Leverkusen
HSG Bad Wildungen Vipers 37:31
(17:12)
SV Union Halle-Neustadt
Frisch Auf Göppingen 16:31
(10:20)
Thüringer HC
TuS Metzingen 36:15
(20:4)
Kurpfalz Bären

Toptorschützinnen DHB-Pokal




Platz Spielerinnen Gesamt 7m
1 Franz, Nele (BLO) 24 16/17 (94%)
2 Zapf, Marlene (MET) 21 13/13 (100%)
3 Sprengers, Zoe (LEV) 18 2/3 (67%)
4 Brøns Petersen, Silje (MET) 18 4/5 (80%)
5 Naidzinavicius, Kim (BBM) 18 13/13 (100%)
6 Burkholder, Elisa (M05) 15 -
7 Kücükyildiz, Fatos (HLBR) 15 -
8 Huber, Svenja (LEV) 14 6/10 (60%)
9 Pandza, Katarina (MET) 13 5/6 (83%)
10 Jerabkova, Marketa (THC) 13 6/7 (86%)
11 Lauenroth, Antje (BBM) 12 -
12 Smits, Xenia (BBM) 12 -
13 Rüffieux, Laura (BLO) 11 -
14 Schulze, Luisa (BBM) 11 -
15 Smits, Munia (BWV) 11 1/2 (50%)
16 Struijs, Maxime (BWV) 11 4/4 (100%)


16.05.2021 - DHB-Pokal-Sieger 2021: SG BBM Bietigheim ringt Handball-Luchse im Endspurt nieder

15.05.2021 - Buchholz-Rosengarten kauft Blomberg im ersten DHB-Pokal-Halbfinale den Schneid ab

15.05.2021 - Zweiter Finalist: SG BBM Bietigheim setzt sich im Pokalderby gegen Metzingen durch