19.04.2021 12:56 Uhr - 2. Bundesliga - chs

HC Leipzig bindet zwei Eigengewächse auf Linksaußen

Lilli Röpcke Lilli Röpcke
Quelle: HC Leipzig
Handball-Zweitligist HC Leipzig hat zwei Eigengewächse an den Klub gebunden und damit Planungssicherheit auf Linksaußen. Während Stammkraft Lilli Röpcke ihren Vertrag um zwei Spielzeiten verlängerte, wird Youngster Emily Glimm mindestens eine weitere Spielzeit den Sächsinnen erhalten bleiben.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass Emily den nächsten Schritt gehen kann und mit Lilli Röpcke ein junges und talentiertes Duo auf der Linksaußenposition bilden wird", so Jochen Holz, Vizepräsident Sport beim HCL über Glimm, die bereits in der D-Jugend vom SC Markranstädt nach Leipzig kam.

Die angedachte Spielpraxis in Markranstädt konnte Glimm in dieser Saison nicht sammeln, dafür kam sie in den letzten Wochen zu vier Einsätzen im Zweitligateam des HCL. Stammkraft Lilli Röpcke hingegen hat diese Saison noch kein Spiel verpasst und 59 Treffer bei 22 Partien erzielt.

"Lilli hat in den letzten Jahren eine sehr gute Entwicklung genommen und entwickelt sich immer noch weiter. Wir sind froh, dass uns Lilli weiter unterstützen wird und freuen uns auf die Zusammenarbeit", so HCL-Cheftrainer Fabian Kunze.