07.04.2021 16:38 Uhr - 1. Bundesliga - PM BVB, red

Drei positive Corona-Fälle bei Borussia Dortmund - Auch Trainer Fuhr infiziert

Borussia Dortmund hat bekanntgegeben, dass sich Trainer Andre Fuhr und zwei Spielerinnen mit dem Coronavirus infiziert haben.Borussia Dortmund hat bekanntgegeben, dass sich Trainer Andre Fuhr und zwei Spielerinnen mit dem Coronavirus infiziert haben.
Quelle: Wolfgang Stummbillig, BVB
Im Team von Borussia Dortmund sind drei positive Corona-Fälle festgestellt worden. Tina Abdulla, Laura van der Heijden und Trainer André Fuhr haben sich mit dem Virus infiziert. Das teilte der BVB in einer Pressemitteilung mit. Den beiden Spielerinnen und dem Trainer geht es den Umständen entsprechend gut, alle drei haben aktuell nur leichte Symptome.

Das gesamte Team befand sich bereits seit dem 31. März in Quarantäne, da eine Spielerin der SG BBM Bietigheim nach dem Topspiel beim BVB positiv getestet wurde. In dieser Zeit wurden regelmäßig Schnelltests durchgeführt. Nachdem dieser bei Tina Abdulla am Montag positiv ausgefallen war, bestätigte ein PCR-Test die Infektion. Auch André Fuhr wurde an diesem Tag positiv getestet. Bei Linkshänderin Laura van der Heijden wurde die Infektion am Dienstag bestätigt.

Die drei Betroffenen müssen vorerst natürlich in Quarantäne bleiben. Der Rest der Mannschaft wird am 14. April erneut getestet, sollten die Ergebnisse negativ ausfallen, dürfen sich die Spielerinnen wieder frei bewegen. Da die Bundesliga-Spiele gegen die HSG Blomberg-Lippe und den Thüringer HC bereits abgesagt wurden und in der kommenden Woche die nächste Länderspielpause ansteht, treten die Borussinnen erst am 24. April bei den Bad Wildungen Vipers zum nächsten Pflichtspiel an.

07.04.2021 - BVB für zwei Wochen in Quarantäne: Auch das Spiel gegen den Thüringer HC muss verschoben werden