04.04.2021 16:42 Uhr - 1. Bundesliga - PM Luchse, dpa, red

Entscheidung um Relegationsplatz vertagt: Handball-Luchse erwarten "spannendes Rennen"

5 Tore: Marleen Kadenbach5 Tore: Marleen Kadenbach
Quelle: Michael Schmidt
Die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten trauern nach dem umkämpften Teilerfolg bei Frisch Auf Göppingen einer vergebenen Chance im Bundesliga-Abstiegskampf nach. Zwar sei er stolz auf die Mannschaft, die sich nie aufgegeben habe und in Unterzahl aus einem 24:26 noch das 26:26 (14:13) gemacht hatte. Er fügte aber hinzu: "Wir müssen weiter an unserer Effizienz arbeiten, um solche engen Spiele auch zu gewinnen."

In der Tabelle liegen die "Luchse" nach dem Unentschieden weiter einen Punkt hinter Göppingen, das den Relegationsplatz belegt. Fünf Spieltage stehen noch aus. Erfolgreichste Torschützin bei Frisch Auf war die Tschechin Michaela Hrbkova mit acht Toren und bei den Luchsen Kim Berndt mit 10 Treffern.

In den gesamten 60 Minuten gelang es keinem Team eine wahrscheinlich vorentscheidende Drei-Tore-Führung herauszuspielen, obwohl beide Mannschaften die Gelegenheiten dazu hatten. Die Führung pendelte mehrfach hin und her, Göppingens Iris Andjic schloss eine Dreier-Serie zum zwischenzeitlichen 7:5 ab, auf der Gegenseite konnte sich aber auch Sarah Lamp zum 9:11 durchsetzen.

Aber auch dieser Vorsprung hatte nicht lange Bestand, weil die Gäste in Unterzahl das 12:11 der Göppingerinnen nicht verhindern konnten. Die Luchse blieben jedoch unbeeindruckt und glichen nicht nur aus, sondern konnten beim 13:14 eine knappe Führung mit in die Halbzeit nehmen als Fatos Kücükyildiz kurz vor der Sirene unhaltbar abzog.

Frisch Auf machte spielerisch den reiferen Eindruck und kam durch schöne Kombinationen besonders über Außen zu sicheren Toren. Die HL Buchholz 08-Rosengarten waren in 1-gegen-1- Situationen sehr gefährlich und häufig nur auf Kosten von Strafwürfen zu bremsen, die von Spielmacherin Kim Berndt sicher verwandelt wurden. Beide Abwehrreihen überzeugten mit ihrem engagierten Spiel.

Auch in Halbzeit zwei boten beide Teams ein Duell auf Augenhöhe, Luschnats 13:15 beantwortete Göppingen mit vier Toren in Serie zum 19:17. Die Luchse ließen sich nicht abschütteln und egalisierten durch Marleen Kadenbach und Louise Cronstedt zum 19:19.

In der Folgezeit legten die Süddeutschen immer zwei Tore vor, doch die Gäste verkürzten und blieben stets in Schlagdistanz. Beim Stand von 26:24 in der 58. Minute schien sich die Waage endgültig für die Baden-Württembergerinnen zu neigen als Sarah Lamp eine Zeitstrafe erhielt und die Luchse in Unterzahl die Partie zu Ende spielen mussten. Die Süddeutschen waren aber mit ihren Abschlüssen nicht mehr erfolgreich, so dass Fatos Kücükyildiz und Marleen Kadenbach das insgesamt verdiente 26:26 sicherten.

"Mit dem Spiel meiner Mannschaft bin ich insgesamt zufrieden und freue mich über die ansteigende Form von Marleen Kadenbach und Fatos Kücükyildiz. Es war das erwartet schwere Spiel und Göppingen hat uns vor allen Dingen bei den Abschlüssen über Außen das Leben sehr schwer gemacht", so Luchse-Trainer Dubravko Prelcec und betonte: "Ich bin stolz auf die Mädels, dass sie sich zu keiner Phase des Spiels aufgegeben haben, sondern nervenstark mit großem Kampfgeist an ihre Chance geglaubt haben."

"Beide Mannschaften können mit dem Ergebnis gut leben, denn die Entscheidung, wohin die Reise geht, ist vorerst vertagt. Zwar hätte ich gerne einen Sieg gesehen, aber aufgrund der letzten Minuten in Unterzahl müssen wir mit dem Ergebnis zufrieden sein. So wird es mit ziemlicher Sicherheit in den kommenden Spielen ein ungemein spannendes Rennen um den Relegationsplatz geben", erwartet Luche-Geschäftsführer Sven Dubau nun ein spannendes Saisonfinale.

Frisch Auf Göppingen - HL Buchholz 08-Rosengarten 26:26 (13:14)

Göppingen: Bocka (1), Kaminska, Lengyel,
Brugger (2), Frey (2), Ioneac (2), Hrbkova (8/4), Guberinic (6), Morf-Bachmann, Tinti (1), Marcikova, Ehmann (1), Krhlikar (2), Welter, Wolf (1)

Buchholz 08-Rosengarten: Witthöft, Ludwig,
Cronstedt (1), Schulz, Nielsen, Kadenbach (5/2), Harms, Lamp (2), Berndt (10/5), Rassau, Luschnat (1), Hauf (1), Borutta, Herbst, Kücükyildiz (6)