07.03.2021 08:57 Uhr - 2. Bundesliga - PM Wuppertal, red

TVB Wuppertal installiert Ex-Coach Dieter Trippen als neuen Sportdirektor

v.l.: Dieter Trippen (Sportdirektor), Norbert Koch (Geschäftsführer) und Stefan Müller (Abteilungsleiter)v.l.: Dieter Trippen (Sportdirektor), Norbert Koch (Geschäftsführer) und Stefan Müller (Abteilungsleiter)
Quelle: TVB Wuppertal
Da ist den Verantwortlichen der Wuppertaler Handballgirls ein echter Coup gelungen: Dieter Trippen wird die auf Wunsch von Cheftrainer Dominik Schlechter neu geschaffene Position des Sportdirektors ab sofort besetzen. Trippen ist damit "absolute Wunschlösung", so Schlechter.

Der langjährige Bundesliga-Trainer gab nach "konstruktiven und sehr offenen Gesprächen" mit Geschäftsführer Norbert Koch sowie einem anschließenden mehrstündigen Austausch mit Cheftrainer Schlechter seine Zusage zur Zusammenarbeit. "Dominik und ich haben in unserem Gespräch viele deckungsähnliche, teilweise sogar identische Ansichten zum Handball festgestellt. Ich freue mich daher auf unsere gemeinsame Arbeit, die ab heute mit dem Schwerpunkt Kaderplanung für die kommende Saison beginnen wird", äußert sich der sichtlich motivierte Handball-Fachmann, der neben dem TVB Wuppertal auch Borussia Dortmund in der Vergangheit coachte.

"Dieter wird auf verschiedenen Ebenen das Bindeglied zwischen dem sportlichen Bereich und der Geschäftsführung sein", freut sich auch Abteilungsleiter Stefan Müller. Trainer Schlechter ist mit eigenen Worten "schlichtweg happy in zukünftigen Gesprächen jede Menge Input zu erhalten." Er ergänzt: "Für mich ist die Zusammenarbeit mit einem Experten, der so einen großen Erfahrungsschatz mitbringt, eine großartige Chance für meine Weiterentwicklung als junger Trainer."