12.02.2021 20:14 Uhr - 1. Bundesliga - PM Luchse, dpa

Luchse sagen das Spiel gegen HSG Wildungen Vipers ab

Sven DubauSven Dubau
Quelle: HL Buchholz 08-Rosengarten
Wegen eines Corona- Verdachtsfalls im Umfeld der Mannschaft musste Sven Dubau, der Geschäftsführer der HL Buchholz 08-Rosengarten das Pflichtspiel am 13.02.2021 in Bad Wildungen absagen.

"Vorsorglich und in Absprache mit dem Gesundheitsamt und der HBF sahen wir uns gezwungen die Partie gegen die HSG Bad Wildungen Vipers abzusagen. Ob wir dann am Mittwoch den 17.02.2021 unser Heimspiel gegen den Thüringer HC austragen können, entscheidet sich an diesem Wochenende", so Dubau in einer Pressemeldung des Vereins.

"Die Mannschaft hat sich freiwillig in Quarantäne begeben. Betroffen ist eine Person aus der medizinischen Abteilung," erklärte Dubau weiter.