12.02.2021 16:24 Uhr - 2. Bundesliga - PM Leipzig, red

HC Leipzig empfängt Verfolger VfL Waiblingen

Julia WeiseJulia Weise
Quelle: HC Leipzig
Der HC Leipzig empfängt die Tigers des VfL Waiblingen zum ersten Heimspiel der Rückrunde in der Saison 2020/21. Dabei hat sich das Team von Cheftrainer Fabian Kunze vorgenommen, wieder "zurück in die Spur zu finden" und eine mögliche Serie zu starten.

Nach den drei aufeinanderfolgenden Auswärtsniederlagen gab es in den vergangenen Tagen und Wochen einigen Redebedarf. Eine abschließende Teambuilding-Maßnahme erfolgte von Freitag auf Samstag, wo man sich gemeinsam noch einmal zurückgezogen hat, um gemeinsam Kraft für die neuen Aufgaben zu tanken.

HCL-Trainer Fabian Kunze meint dazu: "Unsere Aufgabe ist es jetzt, an die guten Leistungen aus der Hinserie heranzukommen und wir müssen uns steigern! Wenn wir uns steigern, dann wollen wir, wenn möglich auch eine neue Siegesserie starten. Dabei geht es gegen Waiblingen um eine Mannschaft, welche unter ihren Erwartungen in die Saison mit 2:6 Punkten gestartet war. Im Laufe der Hinrunde hatten sich die Tigers jedoch gesteigert und stehen auf einem soliden 7. Platz in der 2. Handballbundesliga."

Seitens des HCL sollten die Fehlerquellen "vorn" wieder minimiert werden und "hinten" sollte wieder stabiler gestanden werden, so der Leipziger Chefcoach. Weiter meint Kunze, "soll wieder auf die HCL-Art" gespielt werden, was einen schnellen Handball aus einer stabilen Deckung bedeutet.

Die Partie im Livestream auf Sportdeutschland.TV