10.10.2007 20:00 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - Christian Stein

Esbjerg bricht gegen Slagelse ein

Katrine Fruelund traf für Randers 10 malKatrine Fruelund traf für Randers 10 mal
Quelle: Christopher Monz
Lange Zeit war die Partie zwischen Slagelse DT und dem Team Esbjerg ausgeglichen, ehe der Meister doch am Ende deutlich gewann. Bis zum 19:18 konnten die Gäste mithalten, ehe sich das von Anja Andersen trainierte Dream Team vorentscheidend auf 29:19 absetzen konnte. Am Ende siegte Slagelse mit 32:22 und verbesserte sich vor Esbjerg auf den fünften Tabellenplatz.

An der Tabellenspitze steht weiterhin Viborg HK. Der Vizemeister gewann auch seine siebte Ligapartie hintereinander. Gegen Aalborg gewann das Team um die deutschen Nationalspielerinnen Jurack, Althaus und Reiche mit 34:26.

Auf den weiteren Play-off-Plätzen folgen Ikast, Vejen und Kopenhagen. Nach der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung von Gro Hammerseng und Katja Nyberg (wir berichteten) siegte man gegen den SK Aarhus mit 33:17, der damit weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz bleibt.

Punktgleich mit Ikast bleiben weiterhin die Mannschaften von KIF Vejen und dem FC Kopenhagen. Vejen gewann sein Heimspiel gegen Horsens mit 29:20, während sich Kopenhagen bei GOG Svendborg mit 28:24 durchsetzen konnte.

Auch Randers HK kehrte in der dänischen Liga in die Erfolgsspur zurück. Nach drei Spielen ohne Sieg setzte sich das von Martin Albertsen betreute Team mit 33:27 gegen Aufsteiger Frederikshavn durch. Beste Torschützin war die ehemalige Leipzigerin Katrine Fruelund, die zehn mal traf.

In der Tabelle bleibt Randers zwar auf dem siebten Platz, doch der Vorsprung auf die Verfolger Aalborg, Frederikshavn und Svendborg wuchs auf drei Punkte an.

Ikast Bording EH - SK Aarhus 33:17 (14:9)

Ikast: Isabel Blanco 6, Ragnhild Aamodt 6, Gro Hammerseng 5, Kari-Anne Henriksen 5, Katja Nyberg 4, Camilla Thorsen 3, Line Widt Fruensgaard 3, Hanne Halén 1

Aarhus: Barbara Spreiter 4, Trine Troelsen 4, Gitte Brøgger Led 3, ImJeong Choi 2, Iwona Niedzwiedz-Cecotka 1, Karina Bjørn 1, Soon Young Huh 1, Tove Seest 1

Randers HK - Frederikshavn FOX 33:27 (15:17)

Randers: Katrine Fruelund 10, Anette Bonde Christensen 5, Mie Augustesen 5, Gitte Andersen 3, Nina Wörz 3, Angie Geschke 2, Ann Grete Nørgaard 2, Tatsiana Silitch 2, Berit Kristensen 1

Frederikshavn: Therese Walter 9, Lina Möller 5, Camilla Andersen 4, Petra Skogsberg 3, Judit CsenkiSiraly 3, Fanny Lagerström 2, Alexandra Möller 1

Slagelse DT - Team Esbjerg 32:22 (13:11)

Slagelse: Ana Batinic 10, Emiliya Turey 7, Maja Savic 6, Mette Melgaard 3, Melanie Smith Nielsen 2, Signe Pedersen 1, Anne Loft 1, Christina Krogshede 1, Svetlana Ognjenovic 1

Esbjerg: Marta Mangue 6, Louise Simonsen 5, Lotte Haandbæk 3, Sølvi Hylleseth 3, Trine Fjelde Olsen 2, Siri Seglem 2, Carin Larsen 1

Viborg HK - Aalborg DH 34:26 (17:12)

Viborg: Rikke Skov 8, Bojana Popovic 6, Gitte Aaen 5, Nora Reiche 5, Grit Jurack 3, Lene Thomsen 3, Anja Althaus 2, Lene Lund Nielsen 2

Aalborg: Louise Mortensen 5, Karen Brødsgaard 5, Ibolya Mehlmann 4, Pernille Larsen 3, Line Thorius 2, Matilda Boson 2, Natalija Derjugina 1, Barbara Bognar 1, Kristina Bille 1, Lærke Møller 1, Tanja Logvin 1

GOG Svendborg TGI - FCK Håndbold 24:28 (9:14)

Svendborg: Trine Jensen 6, Anette Hovind Johansen 6, Tina Flognman 4, Kamilla Kristensen 2, Malene Dalgaard 2, Nikoline Nielsen 2, Maibritt Kviesgaard 1, Pearl van der Wissel 1

Kopenhagen: Maren Baumbach 5, Josephine Touray 4, Michelle Skovgaard 4, Terese Krantz 4, Nadine Krause 4, Sara Eriksson 2, Sara Holmgren 2, Louise Lyksborg 2, Julie Transel 1

KIF Vejen - Horsens HK 29:20 (13:9)

Vejen: Stefanie Melbeck 7, Louise Føns 5, Jelena Eric 5, Lise Binger 3, Young SookHuh 3, Stine Svangaard 2, Charlotte Højfeldt 2, Jenny Gustafsson 1, Carina Jessen 1

Horsens: Jane Wangsøe 6, Katarina Dubajova 5, Jessica Enstrøm 3, Ane Brustuen 2, Christina Kristensen 2, Annika Wiel Freden 1, Sabina Rasmussen 1