15.01.2021 14:45 Uhr - 2. Bundesliga - PM Spreefüxxe, red

Spreefüxxe erwarten Kuties zum Spitzenspiel

Linea Höbbel Linea Höbbel
Quelle: Andreas Huss, Spreefüxxe
Es gibt Spiele, da freust du dich schon Wochen zuvor drauf. Am kommenden Samstag ist wieder so eins, wenn die SG H2Uk Herrenberg im FuXXbau gastiert. Die "Kuties", wie sie sich selbst nennen, stehen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz der 2. Bundesliga. Bei einem Spiel weniger als die Konkurrenz und nur zwei Minuspunkten, kann man also von einem echten Spitzenspiel sprechen. Die bisher einzige Niederlage musste die Mannschaft von Trainer Mike Leibssle im Oktober beim BSV Sachsen Zwickau hinnehmen, der Rest der Spiele konnte gewonnen werden.

Dabei kann Leibssle auf eine eingespielte Truppe zurückgreifen, die sich in den vergangenen Jahren nicht groß verändert hat. Drei Abgängen, stehen zwei Neuzugängen gegenüber. So wechselte Rückraum Mitte Sarka Marcikova zu Frisch Auf Göppingen, im Gegenzug wechselte Annika Blanke, die auf der gleichen Position zu Hause ist, zu den Kuties. Zudem verstärkte man sich mit dem Eigengewächs Ronja Bühler auf Linksaußen. Jurate Zilinskaite hat den Verein mit unbekanntem Ziel verlassen und Sandra Kußmaul spielt nun für die zweite Mannschaft der Herrenberger.

Blickt man auf die Statistik, so wird deutlich, dass die Kuties bisher durch ihr starkes Kollektiv überzeugen können, aus dem die wurfgewaltige Rückraumachse um Lea Neubrander (53 Tore), Annika Blanke (53 Tore) und Kerstin Foth (52 Tore) herausragt.

Die SPREEFÜXXE werden also alles in die Waagschale werfen müssen, um die Mannschaft aus Baden-Württemberg in die Schranken zu weisen und die Tabellenführung weiter zu behaupten. Leider lässt die aktuelle Situation auch bei diesem Spiel keine Zuschauer zu, so dass das Heimspiel wieder kostenfrei bei Sportdeutschland verfolgt werden kann. Freuen können sich alle FüXXefans auf die aktuell verletzte Chantal Pagel, die ab sofort als Co-Kommentator im Einsatz sein wird.

Anwurf zur Partie ist am Samstag, den 16. Januar, um 20:00 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg. Schiedsrichter der Partie sind Alexander Kittel und Lars Scharfe.

Die Partie im Livestream auf Sportdeutschland.TV