24.12.2020 08:34 Uhr - 1. Bundesliga - red mit Material Verein

Drei Partien von HSG Bensheim/Auerbach Flames coronabedingt abgesagt

HSG Bensheim/Auerbach FlamesHSG Bensheim/Auerbach Flames
Quelle: Flames Handball
Keine erfreulichen Nachrichten kurz vor den Weihnachtsfeiertagen. Der am Montag abgenommene wöchentliche Corona-Test für Frauenhandball-Erstligist HSG Bensheim/Auerbach Flames bescherte den Handballerinnen von der Bergstraße erstmals einen positiven Fall im Team.

"Die Mannschaft und der enge Trainer- und Betreuerstab wurden von uns umgehend in Quarantäne geschickt und somit muss der Trainings- und Spielbetrieb vorerst ruhen", so die Flames in einer Vereinsmitteilung.

Nach einem umfangreichen Austausch mit dem Gesundheitsamt Kreis Bergstraße wurde aufgrund der aktuellen Situation im Kreis entschieden, dass die gesamte Mannschaft bis einschließlich 03.01.2021 in Quarantäne verweilen muss. Somit kommt es gleich zu drei Spielabsagen in den kommenden Tagen, sowohl für die Heimspiele gegen den SV Union Halle-Neustadt (27.12.) und Borussia Dortmund (03.01.) sowie das Gastspiel bei der TuS Metzingen (30.12.) müssen neue Spieltermine gefunden werden.