21.12.2020 19:53 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG, red

Blombergs Jenny Murer droht frühzeitiges Saisonaus

Quelle: HSG Blomberg-Lippe
Die HSG Blomberg-Lippe wird auch nach der Europameisterschaftspause weiter auf Linksaußen-Spielerin Jenny Murer verzichten müssen.Quelle: HSG Blomberg-Lippe Die HSG Blomberg-Lippe wird auch nach der Europameisterschaftspause weiter auf Linksaußen-Spielerin Jenny Murer verzichten müssen.
Quelle: HSG Blomberg-Lippe
Die HSG Blomberg-Lippe wird auch nach der Europameisterschaftspause weiter auf Linksaußen-Spielerin Jenny Murer verzichten müssen. Bei der 24-jährigen Schweizer Nationalspielerin wurde ein Knorpelschaden am Knie diagnostiziert.

Bereits im September 2019 hatte sich Murer im Training der Nationalmannschaft eine schwere Verletzung am Knie zugezogen. Damals erlitt die Schweizerin einen Riss des vorderen Kreuzbandes, einen Riss der Menisken sowie einen Anriss der Seitenbänder. Erst zu Beginn der aktuellen Saison bekam Murer von den Ärzten grünes Licht für ein Comeback.

In sieben Spielen erzielte die Rechtshänderin seither 18 Tore für die HSG. Nun droht Murer erneut lange Ausfallzeit. Wie lange genau diese sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genauer bestimmt werden.

HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch: "In enger Absprache mit Jenny und unserem Mannschaftsarzt Dr. Titus Bertolini wird in den kommenden Wochen abgestimmt werden, welchen Behandlungsweg man gemeinsam geht. Danach werden wir in Bezug auf die voraussichtliche Ausfallzeit von Jenny schlauer sein. Wir müssen jedoch davon ausgehen, dass Jenny in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten können wird", muss Kietsch leider schlechte Nachrichten übermitteln.

"Wir werden Jenny in den kommenden Monaten selbstverständlich bestmöglich unterstützen und ihr in dieser schwierigen Zeit zur Seite stehen", verspricht Kietsch.

Für Murers Teamkolleginnen geht die Saison am kommenden Sonntag (27. Dezember) weiter. Am 11. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen wird ab 16 Uhr die Neckarsulmer Sport-Union zu Gast in der Halle an der Ulmenallee sein.