17.12.2020 08:14 Uhr - 1. Bundesliga - PM Vereine, red

Mariana Ferreira Lopes verlässt Thüringer HC mit sofortiger Wirkung

Mariana Ferreira LopesMariana Ferreira Lopes
Quelle: Jörg Dembinski
Mariana Ferreira Lopes (26) verlässt den Thüringer HC und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Ligarivalen TSV Bayer 04 Leverkusen. "Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Fanta Keita und Mia Zschocke bin ich sehr froh, dass uns dieser Transfer gelungen ist", freut sich Werkselfen-Geschäftsführerin Renate Wolf.

Die portugiesische Nationalspielerin sei "auf allen Rückraumpositionen einsetzbar und wird uns weiterhelfen können", freut sich Wolf. Die portugiesische Nationalspielerin trug seit der Saison 2019/20 das Trikot des THC.

"Ich freue mich auf die neue Chance, die ich bei den Werkselfen erhalte", erklärte Lopes, die im Sommer 2018 aus Schweden nach Deutschland kam und sich dem Aufsteiger Union Halle-Neustadt anschloss. "Die Struktur des Clubs und die Art und Weise, wie ich aufgenommen wurde, haben mir sehr gefallen. Ich freue mich sehr darauf, dem Team zu helfen und die gemeinsamen Ziele zu erreichen."

Nach dem Ende der Europameisterschaft in Dänemark setzt der Thüringer HC die Bundesliga-Saison am 27. Dezember mit einem Heimspiel gegen Borussia Dortmund fort. Leverkusen trifft am 30. Dezember auf Frisch Auf Göppingen.