05.12.2020 20:35 Uhr - 2. Bundesliga - cie

Nachholspiele 2. Bundesliga Frauen: Füchse Berlin weiter ungeschlagen, Bremen mit zweitem Sieg

Die Füchse stehen nun bei 19:1 PunktenDie Füchse stehen nun bei 19:1 Punkten
Quelle: Alter Keeper, Füchse
Parallel zur Handball-Europameisterschaft der Frauen gab es in der 2. Bundesliga drei Nachholspiele: Nach einem 14:15 zur Pause konnte sich Spitzenreiter Füchse Berlin am Ende doch mit 30:27 beim TV Beyeröhde durchsetzen - mit 19:1 Punkten führt das Team aus der Hauptstadt die Tabelle weiterhin ungeschlagen an, die SG H2Ku Herrenberg und Sachsen Zwickau folgen allerdings lediglich mit einem beziehungsweise zwei Minuspunkten mehr. Ein überraschend deutliches 38:24 (19:9) feierte Waiblingen gegen den Tabellenfünften aus Solingen - und glich damit sein Punktekonto aus. Im Tabellenkeller feierte der SV Werder Bremen mit einem 23:21 beim HC Rödertal einen wichtigen ersten Saisonsieg und die Punkte drei und vier, der SVW war zuvor punktgleich mit dem Schlusslicht.


Nachholspiele 2. Bundesliga Frauen:


38:24
(19:9)
21:23
(11:16)
27:30
(15:14)
12.12.2020
16:30 Uhr

Tabelle 2. Bundesliga Frauen:


Pl. Team Sp. TD Pkt.
1Füchse Berlin 10 66 19:1
2SG H2Ku Herrenberg 9 30 16:2
3BSV Sachsen Zwickau 9 38 15:3
4HC Leipzig 9 36 13:5
5HSV Solingen-Gräfrath 9 24 13:5
6TG Nürtingen 9 3 10:8
7TuS Lintfort 8 5 9:7
8VfL Waiblingen 8 0 8:8
9SG 09 Kirchhof 7 -32 4:10
10TSV Nord Harrislee 9 -26 4:14
11TVB Wuppertal 9 -39 4:14
12SV Werder Bremen 10 -35 4:16
13HSG Freiburg 9 -27 3:15
14HC Rödertal 9 -43 2:16