29.11.2020 12:11 Uhr - 2. Bundesliga - PM Verein, red

HSV Solingen-Gräfrath: Rückraumspielerin Lara Karathanassis verlängert um ein Jahr

Geht auch in der Saison 2021/22 für den HSV auf Torejagd: Lara Karathanassis.Geht auch in der Saison 2021/22 für den HSV auf Torejagd: Lara Karathanassis.
Quelle: HSV Solingen-Gräfrath 76
Zweitligist HSV Solingen-Gräfrath´76 baut weiter an dem Kader für die Saison 2021/2022. Nach den Vertragsverlängerungen von Cassandra Nanfack, Franziska Penz und Vanessa Brandt folgt mit Lara Karathanassis die nächste Spielerin, die schon frühzeitig ihren Vertrag für die kommende Saison verlängert. Das hat der Verein heute mitgeteilt.

Die 23-jährige Rückraumspielerin hat auf Anhieb den Sprung von der Nordrheinliga in die 2. Bundesliga geschafft und hat noch Entwicklungspotenzial nach oben. Trainerin Kerstin Reckenthäler freut sich über die positive Entwicklung der universell einsetzbaren Rückraumspielerin.

"Es zeigt einmal mehr, dass unsere Trainerin ein gutes Händchen in der Entwicklung unserer Spielerinnen hat und sie sich stetig verbessern," betont Geschäftsführer Stefan Bögel.

"Mit Keke haben wir die optimale Trainerin um jungen Spielerinnen die Plattform zu bieten sich weiterzuentwickeln und sich den nötigen Schliff für das Bundesligageschäft zu holen," ist Stefan Bögel überzeugt, dass sich Lara Karathanassis auch noch weiterentwickeln wird.

Karathanassis, eigentlich als Backup von Mandy Reinarz verpflichtet, durfte von Saisonbeginn an ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Mit Milena Fabisch ist schon vor dem ersten Pflichtspiel eine wichtige Rückraumspielerin ausgefallen.

"Lara ist für mich auf allen Rückraumpositionen einsetzbar, das macht unser Spiel nicht so ausrechenbar" ist Kerstin Reckenthäler glücklich, Karathanassis auch im nächsten Jahr an Bord zu haben.

23.11.2020 - HSV Solingen-Gräfrath bindet Zweitliga-Toptorschützin Vanessa Brandt

28.11.2020 - Schlusslicht Werder Bremen holt beim Dritten in Zwickau einen überraschenden Punkt

29.11.2020 - Zwei Nachholpartien während der EM-Pause: Die Vorschau auf die 2. Handball-Bundesliga Frauen