24.11.2020 16:29 Uhr - 1. Bundesliga - PM Kurpfalz Bären, red

Schwache Chancenverwertung bei Kurpfalz Bären - Hinzmann überzeugt

Lena Feiniler und Sina Michels stoppen Toni ReinemannLena Feiniler und Sina Michels stoppen Toni Reinemann
Quelle: Thorsten Helmerichs, VfL
Dank Sponsoren und Gönnern, konnten die Bären bereits am Samstag nach Osnabrück reisen um dort zu übernachten. Am Sonntag war der Weg zur EWE Arena in Oldenburg dann nur noch ein "Katzensprung".

Wie bereits letzte Woche begann Adrian Fuladdjusch, der Trainer der Bären, mit 7 Feldspielerinnen. Doch leider war die Chancenverwertung bei den Kurpfalz Bären an diesem Tag nicht gut. Nach dem 2:1 in der 4. Minute stand es nach 19 Minuten bereits 12:7 für den Gastgeber. Diese 5-Tore-Führung konnten die Bären dann aber auf 12:9 verkürzen. Hoffnung brannte bei den Fans auf, doch die freien Würfe konnten die Kurpfalz Bären einfach nicht ins Tor bringen. Oldenburg dagegen traf nach belieben und so ging es mit 17:10 in die Pause.

Nach der Halbzeit stemmten sich die Bären gegen die Niederlage, aber es gelang ihnen einfach nicht, ihre hundertprozentigen Torchancen zu verwerten. Zudem kamen immer mehr Fehlwürfe und technische Fehler. Über das 24:14 in der 45. Minute gelang dem VFL in der 49. Minute erstmals eine 10-Tore-Führung. Eine aussergewöhnliche Serie ist zudem leider gerissen, nach 29 Siebenmeter-Treffern in Serie, ging der 30. daneben. Zeit für eine neue Serie liebe Cara! Am Ende ging das Spiel mit 33:21 ein wenig zu deutlich verloren. Positiv zu erwähnen ist das die erst neunzehnjährige Katja Hinzmann in der 2. Halbzeit auf der Spielmacherposition ein überragendes Spiel gemacht hat, was Lust auf mehr macht.

Trainer Adrian Fuladdjusch nach der Partie: "Die Mannschaft hat sich an die taktischen Maßnahmen gehalten, aber es waren zu viele Freie, die wir nicht gemacht haben." Jetzt haben die Mädels erst mal zwei Wochen Pause, bevor es am 07.12.2020 mit dem Trainingsbetrieb weiter geht. Nach der EM-Pause kommt dann am 27.12.2020 die HL Buchholz 08-Rosengarten in die Neurotthalle.