20.11.2020 08:28 Uhr - 1. Bundesliga - PM Vereine, red

Buxtehuder SV gegen Mainz 05 "in der klaren Favoritenrolle"

Teresa von Prittwitz ist wieder mit dabeiTeresa von Prittwitz ist wieder mit dabei
Quelle: Stefan Michaelis
Im letzten Spiel vor der Europameisterschafts-Pause zählt für den Buxtehuder SV nur ein Sieg. Alles andere als ein Heimerfolg gegen Mainz 05 wäre für BSV-Trainer Dirk Leun eine herbe Enttäuschung. "Wir sind in der klaren Favoritenrolle und wollen von Beginn mit einer konzentrierten Leistung zwei wichtige Punkte holen", sagt Leun.

Für Leun steht der Sieg zwar im Vordergrund, doch auch die spielerische Leistung seiner Mannschaft sei entscheidend: "Unsere Abschlussqualität muss mal über 60 Minuten auf einem guten Level sein."

Um die schwankenden Leistungen in der Offensive in den Griff zu bekommen, müsse sich der BSV besonders im Positionsangriff steigern. "Wir müssen die Zahl unserer technischen Fehler unten halten und geduldiger sein, damit ein Spielfluss entsteht. Mit einer guten Passqualität müssen wir den Gegner in Bewegung bringen." Dabei dürfe die Abwehrarbeit allerdings nicht vernachlässigt werden. "Wir müssen mit einer guten Körpersprache verteidigen und aus einer stabilen Deckung in unser Konterspiel kommen."

"Wir müssen versuchen, uns gut vor der Kreisläuferin zu positionieren, um mögliche Anspiele zu erschweren. Gegen die Halbangreiferinnen wollen wir etwas offensiver agieren. Ansonsten werden wir weiter an unserm Rückzugsverhalten arbeiten und im Angriff auf Abläufe setzen, die wir in den letzten Wochen weiter intensiviert haben", so Mainzer Coach Florian Bauer. Die längere Fahrt sieht er eher unproblematisch "schafft es doch die Möglichkeit, sich (noch) mehr auf das Spiel zu fokussieren und das ein oder andere Gespräch zu führen."

Verzichten muss Leun gegen die Mainzerinnen auf Spielmacherin Caroline Müller-Korn. Die 27-Jährige wird mit ihrer Meniskusverletzung mehrere Monate ausfallen. Fraglich sind die Einsätze von Lynn Schneider (Gehirnerschütterung), Isabelle Dölle (Fersenprobleme) und Lea Rühter fraglich. Die Torfrau klagte nach einer Krafteinheit in dieser Woche über Rückenprobleme. Dafür kehren die Linksaußen Lone Fischer und Teresa von Prittwitz zurück in den Kader. Bei Mainz fällt weiterhin Natalie Adeberg aus, die weiter im Rehabereich arbeitet und Franziska Fischer, die kurzfristig verletzt ist.

Die Partie im Livestream auf Sportdeutschland.TV