12.11.2020 16:24 Uhr - 1. Bundesliga - dpa, red

Große Verletzungssorgen beim Buxtehuder SV und HL Buchholz 08-Rosengarten

Lone Fischer fehlt dem Buxtehuder SV momentanLone Fischer fehlt dem Buxtehuder SV momentan
Quelle: Stefan Michaelis
Die Handball-Teams des Buxtehuder SV und der Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten haben momentan mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen. Beide Mannschaften mussten dadurch hohe Niederlagen am 9. Spieltag hinnehmen.

Bei den Handball Luchsen Buchholz 08-Rosengarten standen nach den Ausfällen von Melissa Luschnat, Marthe Nicolai, Marleen Kadenbach, Julia Herbst, Evelyn Schulz und Louise Cronstedt in der Partie bei der TuS Metzingen nur noch zwei Auswechselspielerinnen zur Verfügung.

"Nach dem Ausfall vieler Leistungsträgerinnen war für uns das Motto Schadensbegrenzung, und ich bin stolz auf meine Mannschaft, die im Verlauf des Spiels unerschrocken und couragiert aufgetreten ist.", sagte Trainer Dubravko Prelcec nach der 21:29 (10:17)-Niederlage am Mittwochabend.

Der Buxtehuder SV war schon ohne die angeschlagenen Lone Fischer und Teresa von Prittwitz zum Auswärtsspiel bei der HSG Blomberg-Lippe angereist. Während der Partie fielen dann auch noch Caroline Müller-Korn und Lynn Schneider aus. Für Dirk Leun waren die Verletzungen aber nicht der einzige Grund für das 21:27 (6:16).

"Natürlich wurden wir durch die Ausfälle von Lone und Teresa im Konter einiger Möglichkeiten beraubt, aber ich weiß nicht, wann wir zuletzt so viele Schrittfehler bei Gegenstößen gemacht haben.", monierte der BSV-Coach nach der vierten Niederlage im vierten Auswärtsspiel.

12.11.2020 - HSG Blomberg-Lippe schlägt den Buxtehuder SV mit 27:21

12.11.2020 - Tus Metzingen erfüllt Pflichtaufgabe bei HL Buchholz 08-Rosengarten