10.11.2020 19:57 Uhr - 1. Bundesliga - PM BVB, red

Borussia Dortmund verpflichtet Laura van der Heijden mit sofortiger Wirkung

Laura van der Heijden im Oktober im Trikot der NiederlandeLaura van der Heijden im Oktober im Trikot der Niederlande
Quelle: Marco Wolf
Borussia Dortmund vermelden einen namhaften Neuzugang: Von Siófok KC aus Ungarn wechselt die 30-jährige niederländische Nationalspielerin Laura van der Heijden mit sofortiger Wirkung zum schwarz-gelben Tabellenführer der Handball Bundesliga Frauen. Ihr Debüt im BVB-Trikot wird van der Heijden am 18. November im Bundesliga Spiel gegen die HSG Blomberg-Lippe geben.

"Die Spielerin, die unter anderem bereits in Esbjerg (DK) und Budapest gespielt hat und den deutschen Handballfans auch aus ihrer Zeit in Bietigheim bekannt ist, zählt zu den besten Linkshänderinnen in Europa und spielt bevorzugt auf der Position im rechten Rückraum", so Borussia Dortmund zum Neuzugang.

Für die niederländische Nationalmannschaft bestritt van der Heijden bisher 203 Länderspiele, in denen sie 626 Tore erzielte, Sie hat an fünf Welt- und vier Europameisterschaften sowie an den Olympischen Spielen 2016 teilgenommen. Bei der WM 2019 wurde sie mit den Niederlanden Weltmeister. Auch für die kommende EM wurde sie wieder in den Kader der Niederlande berufen.

"Wir bekommen mit Laura eine international sehr erfahrene Spielerin die uns in allen Bereichen noch einmal voranbringen wird und unseren doch eher kleinen Kader top ergänzt, wenn die Möglichkeit besteht solch eine Spielerin zu verpflichten ist es schwierig es nicht zu tun", sagt Andreas Bartels aus dem Vorstand der BVB Handball Damen.