02.11.2020 19:27 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG, red

Natacha Buhl verlässt die HSG Freiburg in Richtung 1. Bundesliga

Natacha Buhl verlässt die HSG Freiburg.Natacha Buhl verlässt die HSG Freiburg.
Quelle: HSG Freiburg
Natacha Buhl, die diesen Sommer vom dänischen Ertsligisten Odense Handbol ins Breisgau wechselte, verlässt die Red Sparrows nach nur drei Monaten Zusammenarbeit in Richtung VfL Oldenburg. Dies verkündete die HSG am Montag. Eine Bestätigung des VfL steht allerdings noch aus.

"Die Red Sparrows HSG Freiburg kommen damit dem Wunsch der Spielerin nach, welche im Juli einen Zweijahresvertrag unterschrieben hatte", erklärt die HSG in seiner Meldung.

"Das Experiment, das mit der Verpflichtung der 20-jährigen Dänin begonnen wurde, findet damit ein verfrühtes und aus Vereinssicht leider enttäuschendes Ende", so der Klub weiter, laut dessen Pressemeldung sich die Kreisläuferin dem VfL Oldenburg anschließen soll, der momentan auf Platz 12 der 1. Handball-Bundesliga steht.

13.07.2020 - HSG Freiburg schließt mehrjährige Baustelle mit junger Dänin