25.10.2020 09:27 Uhr - 2. Bundesliga - Denis Geger, SVW

Werder Bremen holt ersten Zähler im Nord-Derby gegen TSV Nord Harrislee

Nina Engel freut sich über den ersten Zähler der SaisonNina Engel freut sich über den ersten Zähler der Saison
Quelle: Mario Koberg, Harrislee
Die Handballerinnen des SV Werder Bremen holen beim 25:25-Unentschieden an der dänischen Grenze den ersten Punkt der Saison. Beim TSV Nord Harrislee dreht man den 9:13-Pausenrückstand am Ende noch und nimmt einen Punkt mit an die Weser.

Am Ende ist man bei den Grün-Weißen froh über den Punkt, wobei sich alle einige waren, dass sogar mehr drin war. Die Bremerinnen brachten sich in der ersten Halbzeit selbst in eine schlechte Ausgangsposition, als man von einem 3:4 mit 3:9 in Rückstand geriet. Bis zur Pause verkürzte Werder dann nochmal auf 9:13 und kam motiviert aus der Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit kam Werder zunächst nicht näher als auf zwei Treffer heran, gab den Gastgeberinnen aber auch nicht die Chance sich abzusetzen. In der Schlussphase ist man beim 22:23 auf einen Treffer dran und kommt beim 24:24 zum Ausgleich. Werder hat sogar die Chance die Führung zu übernehmen, agiert aber zu unkonzentriert und Nord Harrislee holt sich die Führung zurück. Am Ende steht dann ein 25:25-Unentschieden auf der Anzeigetafel.

25.10.2020 - Erste Niederlage für H2Ku, Füchse zurück an der Spitze: Ergebnisse und Tabelle 2. Bundesliga Frauen