09.10.2020 10:56 Uhr - 1. Bundesliga - PM Mainz, red

Meenzer Dynamites hoffen gegen Frisch Auf Göppingen auf erste Punkte

Alexandra Tinti spielte letzte Saison noch für MainzAlexandra Tinti spielte letzte Saison noch für Mainz
Quelle: Frisch Auf Frauen
Die Meenzer Dynamites wollen nicht wieder die Rote Laterne übernehmen, die man am Mittwoch an die Kurpfalz Bären weiterreichen konnte. Gegner Frisch Auf Göppingen feierte das erste Erfolgserlebnis und möchte nun am Sonntag (16 Uhr) in der Fremde nachlegen.

"Wir haben in den vergangenen beiden Wochen weiter an unserem Zusammenspiel gearbeitet. Leider müssen wir Stefanie Güter verletzungsbedingt im Abwehrbereich ersetzen. Aber ich hoffe, dass wir weniger Fehler machen und die nötige Intensität und Abwehrbereitschaft aufbringen", formuliert Mainz-Coach Florian Bauer und ergänzt: "Ansonsten müssen wir im Angriff die Abstimmungsfehler minimieren und eine größere Ballsicherheit und Passqualität an den Tag legen."

Die Dynamites hatten zuletzt gute Ansätze beim Spiel über den Kreis und konnten auch "Ich denke, wir haben jetzt auch mehr Anfangs gute Szenen beim Gegenstoß zeigen. Selbstvertrauen, sind gut vorbereitet, um einem ´Gegner auf Augenhöhe´ begegnen und spielerische Antworten geben zu können. Deshalb erwarte und hoffe ich, dass wir am Sonntag die ersten Punkte einfahren können", so Bauer abschließend.

Die Partie im Livestream auf Sportdeutschland.TV