19.09.2020 09:38 Uhr - 2. Bundesliga - Denis Geger, SVW

"Wir sind in einem Prozess": SV Werder Bremen empfängt Kuties aus Herrenberg

Robert NijdamRobert Nijdam
Quelle: Hansepixx, SVW
Die Handballerinnen des SV Werder Bremen empfangen am Samstag, 19.09.2020 die Gäste der SG H2Ku Herrenberg zum Punktspiel in der 2. Bundesliga. Anpfiff in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle ist um 19.30 Uhr.

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart setzt Werder-Trainer Robert Nijdam den vollen Fokus auf das kommende Spiel gegen Herrenberg: "Wir haben das Spiel analysiert und gut trainiert, wie schon in den Wochen zuvor. Wir stecken aber in einem Prozess, es muss sich alles Schritt für Schritt entwickeln und da sehe ich uns auf einem guten Weg."

Die deutliche 22:31-Niederlage am vergangenen Wochenende in Solingen hat Nijdam dabei natürlich nicht gefallen, dort griffen die erforderlichen Abläufe nicht ineinander. Dies soll im Heimspiel gegen Herrenberg besser funktionieren, auch wenn es natürlich keine einfache Aufgabe wird.

"Herrenberg hat eine eingespielte Mannschaft und tritt auch sehr geschlossen auf, das zeichnet sie aus", so Nijdam. Den Fokus setzt der Niederländer aber auf die eigene Mannschaft, die den nächsten Schritt machen soll, um sich am Ende mit zwei Punkten zu belohnen.