11.09.2020 15:42 Uhr - 2. Bundesliga - PM Lintfort, red

TuS Lintfort möchte bei TG Nürtingen sein "spielerisches Vermögen ausreizen"

Anika HenschelAnika Henschel
Quelle: Martin Zilse, TuS
Eine Woche nach dem Start der 2. Handball-Bundesliga beginnt nun auch für den TuS Lintfort die neue Spielzeit. Gegner im ersten Auswärtsspiel ist am Sonntag die TG Nürtingen in der Nähe von Stuttgart.

"Nürtingen hat am Wochenende in Rödertal gut vorgelegt und einen starken Auftakt gehabt", findet Bettina Grenz-Klein, Trainerin beim TuS. "Die TG hat eine sehr gute Mannschaft zusammengestellt und wird für uns eine ganz harte Nuss" so die Trainerin weiter. Nach der durchaus guten Vorbereitung muss das junge Team nun beweisen, ob es tatsächlich für die 2. Bundesliga gerüstet ist.

"Vor allem im Angriff muss die Mannschaft die Ruhe bewahren und ihr spielerisches Vermögen ausreizen. Mit Einzelaktionen werden wir da nicht erfolgreich sein", gibt Grenz-Klein die Richtung vor. In den Testspielen ist das ganz gut gelungen, aber der harte Ligaalltag wird nun eine ganz neue Aufgabe für die neu formierte Lintforter Mannschaft.