08.09.2020 11:30 Uhr - 1. Bundesliga - chs mit Material HBF

Handball Bundesliga Frauen auch diese Saison mit ausgewählten Spielen bei Eurosport im Free-TV

Wie hier im Test vor der Saison stehen sich Leverkusen und der Thüringer HC im Oktober auch live bei Eurosport gegenüberWie hier im Test vor der Saison stehen sich Leverkusen und der Thüringer HC im Oktober auch live bei Eurosport gegenüber
Quelle: Jörg Dembinski, TSV
Nachdem die Handball Bundesliga Frauen (HBF) am vergangenen Wochenende unter Corona-Bedingungen wieder in die Saison gestartet ist, folgt nun künftig auch wieder die Rückkehr auf die Fernsehbildschirme. Wie schon in der vergangenen Saison wird Eurosport in der neuen Spielzeit wieder ausgewählte Spiele der 1. Bundesliga live im Free-TV übertragen. Als Expertin begleitet die frühere Nationalspielerin Isabell Klein die Partien an der Seite von Kommentator Uwe Semrau.

Möglich macht dies nach Angaben des Ligaverbands auch die Kooperation mit Sportdeutschland.TV, das alle Partie der Handball Bundesliga Frauen als Livestream produziert. Der Auftakt steht bereits kurz bevor: Die Partie zwischen dem VfL Oldenburg und der HSG Bensheim/Auerbach wird am 18. September um 19.30 Uhr bei Eurosport 1 übertragen.

"Nach der abgebrochenen Saison 2019/20 und der langen Corona-Zwangspause ist die Zusage von Eurosport, weitere Spiele der 1. Bundesliga live im Free-TV zu zeigen, natürlich ein sehr erfreuliches Signal für uns", so Christoph Wendt, Geschäftsführer der Handball Bundesliga Frauen.

"Durch die Kooperation mit der Handball Bundesliga Frauen hatten wir in der letzten Saison erstmalig in der Geschichte der HBF die Möglichkeit, Live-Spiele der 1. Bundesliga im Free-TV bei Eurosport zu zeigen. Sehr erfreulich war zudem, dass die Übertragungen bei den Handballfans auf positive Resonanz stießen. Daher freut es uns umso mehr, dass wir auch in dieser Saison die HBF regelmäßig bei Eurosport präsentieren dürfen", so Werner Starz, Director Product Development für Eurosport in Deutschland.

"Blickt man auf den Start unserer Kooperation zurück, war dieser in jedem Fall erfolgreich - die Einschaltquoten haben sich von Spiel zu Spiel positiv entwickelt. Wir wollen nun genau da anknüpfen, wo wir aufgehört haben und freuen uns, dass Eurosport uns das nötige Vertrauen schenkt", betont Wendt und starz ergänzt: "Durch die erweiterte Zusammenarbeit mit der HBF und Sportdeutschland.TV bieten wir unseren Zuschauern wieder Top-Frauen-Handball live im Free-TV und stärken unser Portfolio im Frauen-Teamsport."

In der Spielzeit 2019/20 wurden erstmalig fünf Spiele der HBF live im Free-TV bei Eurosport übertragen. Drei weitere Spiele waren geplant, konnten aber aufgrund der abgebrochenen Saison nicht durchgeführt werden. Als festen Sendeplatz haben sich Eurosport und die HBF erneut auf den Freitagabend geeinigt. Alle weiteren Spiele der 1. Bundesliga der Frauen werden im Livestream bei Sportdeutschland.TV gezeigt.



Fr., 18.09.2020, 19.30 Uhr
VfL Oldenburg - HSG Bensheim/Auerbach

Fr., 23.10.2020, 19.30 Uhr
Thüringer HC - TSV Bayer 04 Leverkusen

Fr., 30.10.2020, 19.30 Uhr
SG BBM Bietigheim - Borussia Dortmund

So., 27.12.2020
Thüringer HC - Borussia Dortmund
Frisch Auf Göppingen - Buxtehuder SV

Sa., 02.01.2021
HSG Blomberg-Lippe - TuS Metzingen