21.08.2020 15:15 Uhr - 1. Bundesliga - PM FSV, red

FSV Mainz 05 trägt Heimspiele im September ohne Zuschauer aus

Die Mannschaft feiert mit ihren Fans: Dieses Bild wird es in Mainz im September nicht geben. Die Mannschaft feiert mit ihren Fans: Dieses Bild wird es in Mainz im September nicht geben.
Quelle: Detlef Gottwald Fotografie, Mainz 05
Der 1. FSV Mainz 05 wird seine Heimspiele im September 2020 ohne Zuschauer austragen. Als Grund gab der Erstligist an, dass er mehrere der geforderten Voraussetzungen des Hygienekonzepts nicht erfüllen könne."

"Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen", so Abteilungsleiter Karl-Heinz Elsäßer. "Aber die aktuelle Lage und die Bedingungen, die nach dem Hygienekonzept zu erfüllen sind, haben uns zu dieser Entscheidung veranlasst."

So könnten unter anderem getrennte Ein- und Ausgänge für Zuschauer und Spielerinnen, eine ausreichende Belüftung bzw. eine sogenannte Querlüftung in der Halle sowie eine ausreichende Anzahl an sanitären Anlagen für Zuschauer nicht gewährleistet werden.

"Hinzukommt neben den genannten Gründen ein erheblicher organisatorischer Aufwand für die Abteilungsverantwortlichen sowie das nach wie vor bestehende Risiko für alle Beteiligten in der aktuellen Corona-Situation", führt der Verein aus. Mainz startet am 6. September mit einem Heimspiel gegen die HSG Bensheim-Auerbach in die Saison.