18.08.2020 17:42 Uhr - 2. Bundesliga - chs mit Material Verein

Spreefüxxe Berlin monatelang ohne Stammtorhüterin Chantal Pagel

Chantal PagelChantal Pagel
Quelle: Tobias Baur, VFL
Hiobsbotschaft bei den Spreefüxxen Berlin. Torhüterin Chantal Pagel zog sich im Training unter Fremdeinwirkung einen Kreuzband- und Meniskusriss im rechten Knie zu und wird dem ambitionierten Handball-Zweitligisten monatelang fehlen.

"Die 23-jährige wurde bereits operiert, der Eingriff verlief ohne Probleme. Nun wird sie intensiv mit Physiotherapie und Rehabilitationsmaßnahmen behandelt und arbeitet an ihrem Comeback", heißt es in der Vereinsmitteilung.

"Die Nachricht über Chantals Verletzung hat uns alle geschockt. Sie war ein wichtiger Bestandteil unserer Torhüterteams, hat in der vergangenen Saison gute Leistungen gezeigt und wird uns nun natürlich sehr fehlen. Wir als Verein werden sie bei den anstehenden Rehamaßnahmen mit aller Kraft unterstützen", so eine sichtlich mitgenommene Managerin Britta Lorenz.

Pagel spielt seit letztem Sommer beim Hauptstadtklub. Zuvor war die Torhüterin beim TV Hannover-Badenstedt (-2015), dem SVG Celle und dem isländischen Spitzenverein Valur Reykjavik (2017-19) aktiv. Personell reagieren müssen die Spreefüxxe nicht. Mit den beiden Neuzugängen Sarah Hübner (Berliner TSC) und Sofie Svarrer Hansen (Sola HK/NOR) stehen Trainerin Susann Müller noch zwei weitere Torhüterinen zur Verfügung.

17.08.2020 - TuS Lintfort: Testsieg gegen Germania Fritzlar, Test gegen Borussia Dortmund coronabedingt abgesagt

16.08.2020 - Sieg und Niederlage für Red Sparrows Freiburg bei internationalen Testspielen

12.08.2020 - "Fit wie noch nie": Kirchhofs Torfrau Nela Zuzic begeistert mit Mut und Pässen

10.08.2020 - TuS Lintfort mit zwei Siegen gegen Teams aus Niederlanden

10.08.2020 - Durchwachsene Turnierbilanz für Werder Bremen: "Hatten Höhen und Tiefen"