06.08.2020 08:35 Uhr - 1. Bundesliga - PM Neckarsulm, red

Im Facebook-Livestream: Neckarsulmer Sport-Union testet gegen Füchse Berlin

Irene Espinola Perez bedient Jill KooijIrene Espinola Perez bedient Jill Kooij
Quelle: Peter Klotz, NSU
Zum ersten Mal seit März können die Neckarsulmer Handball-Fans wieder live bei einem Spiel mit der eigenen Mannschaft mitfiebern. Am Donnerstagabend, 06. August 2020, empfängt Frauenerstlgisit Neckarsulmer Sport-Union um 18:45 Uhr in der heimischen Halle die Füchse Berlin und zeigt das Spiel erstmals live auf der eigenen Facebookseite.

Der Test gegen die Füchse ist für die Neckarsulmer Sport-Union bereits insgesamt der vierte Test in der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 in der Handball Bundesliga Frauen (HBF). Gegen die SG BBM Bietigheim gab es für die Mannschaft von Trainerin Tanja Logvin im ersten Spiel eine 29:34-Niederlage. In den weiteren Partien gegen Ligakonkurrent HSG Bensheim/Auerbach sowie den LC Brühl, mehrmaliger Schweizer Meister und Teilnehmer der EHF European League, folgten zwei Neckarsulmer Siege.

Nach der langen Pause ist das Team im Hinblick auf die kommende Saison froh über die Möglichkeit, in einigen Testspielen wieder den Rhythmus zu finden. Da die Partien nach Rücksprache mit der Stadt Neckarsulm aktuell noch ohne Zuschauer stattfinden, gibt es für die Fans der Neckarsulmer Sport-Union und weitere Handballinteressierte gegen Berlin nun die Möglichkeit, das Spiel erstmals im eigenen Livestream zumindest vor dem PC oder auf dem Handy zu verfolgen.

Zusätzlich werden für die NSU weitere Testspiele im Rahmen der Vorbereitung gegen Rotweiss Thun, die TusSies Metzingen, den VfL Waiblingen, Spono Nottwil sowie die SG H2Ku Herrenberg folgen. Der Saisonstart ist weiterhin für den 5. September beim Buxtehuder SV geplant.

bisherige Testspielstatistik




Spiel 1: Neckarsulmer Sport-Union - SG BBM Bietigheim 29:34 (12:15)

Neckarsulm: Gois, Wachter - Kalmbach (1), Senvald (2), Hendrikse (7), Knippenborg (2), Wick, Espinola Perez (2), Kooij (5/1), Kretzschmar, Rode (2), Moser (8/1)

Bietigheim: Sando, Salamakha - Berger (3), Lauenroth (6), Schulze (2), Kudlacz-Gloc (6), Naidzinavicius (2/2), Reimer (2), Østergaard (3), Maidhof (4/3), Jørgensen (4), Braun (2)

Spiel 2: Neckersulmer Sport-Union - HSG Bensheim/Auerbach 29:28 (12:13)

Neckarsulm: Gois, Wachter - Kalmbach (2), Senvald (2), Hendrikse (4), Knippenborg (7), Wick (2), Espinola Perez (7), Kooij, Kretzschmar, Rode (1), Moser (4/1)

Bensheim/Auerbach: Kockler, van Beurden - Hurst (3), Heider (3), Stuttfeld, Dekker (3), Soffel (4), Kühlborn (5), van Gulik (1/1), Kockel, Ivancok (6), Niewiadomska (3/2)

Spiel 3: Neckarsulmer Sport-Union - LC Brühl 31:21 (12:8, 24:11)

Neckarsulm: Gois, Wachter, Kaminska - Kalmbach (2), Wolf (1), Senvald, Hendrikse (9), Knippenborg, Wick (1), Espinola Perez (5), Kooij (3/1), Kretzschmar, Rode (6/2), Moser (4/1)

Brühl: Schlachter, Djokovic - Betschaert (1), Schmid (2), Brunner, Gutkowska (3), Pavic (3), Stacher (1), Tomasini (2), Lüscher, Altherr (6/4), Fudge (2), Förizs (1)

Zur Livestream-Ankündigung





Bild: Neckarsulmer Sport-Union


05.08.2020 - Testspiel auf Instagram: Bensheim/Auerbach Flames starten in zweite Vorbereitungsphase

24.07.2020 - Munterer Schlagabtausch im Testspiel: Neckarsulmer Sport-Union mit 29:34 (12:15) gegen Bietigheim

13.07.2020 - Dünn besetzt im rechten Rückraum: Der Kader der Neckarsulmer Sport-Union für die Saison 2020/21

12.07.2020 - Lucija Zeba nächste Saison für Waiblingen und Neckarsulm

09.07.2020 - Neckarsulmer Sportunion ab jetzt mit Dreigestirn im Tor: Isabel Góis kommt