24.07.2020 10:08 Uhr - 1. Bundesliga - PM BSV, red

Testspiele mit Zuschauern: Drei Erstligisten in Buxtehude zu Gast

Buxtehude und Leverkusen treffen im Testspiel aufeinander (Archivfoto)Buxtehude und Leverkusen treffen im Testspiel aufeinander (Archivfoto)
Quelle: Lange, BSV
Fünf Testspiele in drei Tagen: Der Buxtehuder SV, die HSG Blomberg-Lippe, die HL Buchholz 08-Rosengarten und Bayer Leverkusen laufen am ersten Augustwochenende (31. Juli bis 02. August) erstmals wieder vor Zuschauern auf. In der Halle Nord in Buxtehude absolvieren die vier Teams mehrere Testspiele gegeneinander. Die Gastgeber des BSV wollen dabei ihr Hygiene-Konzept in Hinblick auf den Bundesliga-Start Anfang September testen.

Den Auftakt macht am Freitagabend die Partie zwischen Buxtehude und Europapokal-Teilnehmer HSG Blomberg-Lippe (19:00 Uhr). Dieses Spiel findet allerdings noch ohne Zuschauer statt. Wenn der BSV am Samstag (01. August, 15:00 Uhr) gegen Bayer Leverkusen antritt, sind die Fans erstmals willkommen. Im Anschluss (17:00 Uhr) tritt Blomberg gegen Bundesliga-Aufsteiger HL Buchholz 08-Rosengarten an.

Auch am Sonntag gibt es zwei Testspiele nacheinander. Ab 11 Uhr treffen Bayer Leverkusen und die HSG Blomberg-Lippe aufeinander. Anschließend messen sich ab 13 Uhr Aufsteiger Rosengarten und der Buxtehuder SV. Für alle Teams sind es die ersten Testspiele nach der Corona-Pause.

Karten gibt es an der Tageskasse ab 90 Minuten vor Anpfiff des ersten Spiels in der Halle Nord. Der Preis pro Tageskarte beträgt jeweils 10,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder. "Beim Betreten der Halle Nord ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes Pflicht", betont der Verein, fügt jedoch hinzu: "Dieser darf am Sitzplatz abgenommen werden."