08.07.2020 09:44 Uhr - 2. Bundesliga - PM Rödertal

Saisonstart bei den Rödertalbienen

Trainingsauftakt bei den RödertalbienenTrainingsauftakt bei den Rödertalbienen
Quelle: Harald Seifert, HCR
Die Abbruchsaison 2019/2020 wirft noch ihre Schatten und trotz aller hygienebedingter Einschränkungen muss der Blick nach vorn gerichtet werden. Der Re-Start der 2. Bundesliga ist auf das erste Septemberwochenende terminiert und alle Vereine hoffen natürlich auf minimale Beschränkungen und die Zulassung von Zuschauern. Nach der 16-wöchigen Handballabstinenz ein erster Lichtblick. Von Normalität in der Vorbereitung kann noch keine Rede sein, aber das trifft alle. Nun gilt es, das Beste daraus zu machen.

Der neue Chefcoach Karsten Schneider hatte am 1. Juli seine Mädels zum Saisonstart geladen. Nach den Corona-bedingten Einweisungen ging es dann auch sofort zur Sache. Mit einem ersten Fitnesstest verschaffte sich das Trainerteam einen Überblick über den Fitnesszustand und auch, wie die "Hausaufgaben" während der Urlaubszeit gelöst wurden. So ganz unzufrieden waren die Mienen der Trainer nicht.

Bereits einen Tag später ging es zu einem ersten Vorbereitungslehrgang in den Sportpark Rabenberg im Erzgebirge. Mit dabei waren alle Anschlusskader und Nachwuchstalente. Der Sportpark wird nicht umsonst von vielen Sportarten und Nationalmannschaften präferiert, bietet er doch beste Bedingungen. Von Donnerstag bis Sonntag war intensives Training angesagt und das führte einige doch an ihre Leistungsgrenzen. Belastung auf über 750 m über NN und ständige Steigungen werden den Mädels noch einige Zeit in Erinnerung bleiben.

Aber vor dem Preis kommt bekanntlich der Fleiß. Je zwei Trainingseinheiten am Vormittag und am Nachmittag und Physio am Abend, da blieb nicht viel Freizeit. Am Montag wurde der erste Regenerationstag eingeschoben, ehe dann ab Dienstag der nächste Ausdauerbereich folgt. Nach der langen Trainings- und Spielpause müssen die Spielerinnen sehr dosiert an höhere Belastungen herangeführt werden, aber in der Vorbereitung werden die Grundlagen für die Saison gelegt.

Erste Übungsspiele und Turniere sind für August geplant. Der Beginn ist ein gutbesetztes Turnier vom 7.-9.8.2020 in Kirchhof, als erster Testlauf mit Zuschauern. Danach folgen noch einzelne Trainingsspiele und ein Turnier in Hodonin (SK).