21.05.2020 10:17 Uhr - 2. Bundesliga - PM BSV

BSV Sachsen Zwickau mit erstem Abgang

Fabienne KrachtFabienne Kracht
Quelle: BSV Sachsen Zwickau
Der BSV Sachsen Zwickau verliert eine langjährige Spielerin, denn Fabienne Kracht wird den Verein verlassen. Wohin es die 26-Jährige künftig zieht, ist noch nicht bekannt.

Fabienne Kracht wechselte 2014 von der Saale an die Mulde. Vom HSC 2000 Magdeburg kommend, spielte sie 2011-2014 beim SV Halle Neustadt, ehe Norman Rentsch sie zur Saison 2014/15 zum BSV Sachsen Zwickau holte. Auf der rechten Außenseite beheimatet, absolvierte Kracht beim BSV sechs erfolgreiche Spielzeiten. Mit der Trikotnummer 8 war sie in 168 Pflichtspielen aktiv und erzielte dabei 272 Tore, in der vergangenen Spielzeit konnte die Linkshänderin 22 Tore erzielen.

"´Fabi´ hat sich in der Zwickauer-Zeit, sportlich und privat zu einem stabilen Teammitglied entwickelt, war bei den Fans beliebt und von Mannschaft und Trainer geachtet", so der Verein in seiner Pressemitteilung, der es bedauert, "dass wir so eine verdienstvolle Spielerin, auf Grund der aktuellen Situation, nicht wie gewohnt, im würdigen Rahmen vor Zuschauern und Fans verabschieden können." Nach der Verabschiedung im "kleinen Kreis von Trainer und Team" soll noch eine offizielle Verabschiedung bei einem der ersten Heimspiele in der neuen Saison vorgenommen werden.

20.05.2020 - TG Nürtingen mit drei Verabschiedungen

20.05.2020 - TuS Lintfort zurück im Handballtraining

20.05.2020 - HC Leipzig klärt wichtige Personalien

19.05.2020 - "Jung und ehrgeizig": SV Werder Bremen findet neue Torhüterin

15.05.2020 - BSV Sachsen Zwickau verpflichtet U17-Europameisterin