19.05.2020 10:13 Uhr - 2. Bundesliga - PM SV Werder Bremen

"Jung und ehrgeizig": SV Werder Bremen findet neue Torhüterin

Victoria Nigbur und Robert NijdamVictoria Nigbur und Robert Nijdam
Quelle: WERDER.DE
Die Zweitliga-Handballerinnen des SV Werder Bremen haben Torhüterin Victoria Nigbur vom Drittligisten SV Henstedt-Ulzburg verpflichtet. Die 20-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Victoria für den SV Werder entschieden hat und unser Torhüterinnengespann komplettiert", sagt Cheftrainer Robert Nijdam. "Sie ist jung und ehrgeizig, und wir trauen ihr zu, in der 2. Bundesliga eine gute Rolle in unserer Mannschaft zu spielen." Auf ein Probetraining mussten beide Seiten angesichts der aktuellen Situation verzichten. Werders Coach nutzte daher gemeinsam mit Torwart-Trainerin Janice Fleischer einige Videoaufzeichnungen, um sich ein Bild der jungen Torhüterin zu machen, und betont: "Was wir gesehen haben, hat uns überzeugt. Die guten und ausführlichen Gespräche am Telefon haben zudem gezeigt, dass Victoria auch menschlich sehr gut ins Team passen wird."

Victoria Nigbur startete ihre Handballkarriere als Kind beim TuS Aumühle-Wohltorf und kam über die SG Bergedorf/Vier- und Marschlande, den AMTV Hamburg und den SC Alstertal-Langenhorn zum SV Henstedt-Ulzburg, für den sie eine Saison lang in der 3. Liga Nord auflief. Mit dem Team der Uni Hamburg holte die Lehramtsstudentin für Sport und Religion im vergangenen Jahr bei der Hochschul-Europameisterschaft in Polen die Silbermedaille und wurde als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet. Zuvor hatte sie mit der Mannschaft bereits zwei Mal den Titel des Deutschen Hochschulmeisters errungen.

Bremen neu aufgestellt im Tor




"Es war schon immer mein Ziel, den Sprung in die Bundesliga zu schaffen, und ich bin sehr dankbar, dass ich diese Möglichkeit nun bei Werder bekomme", freut sich Nigbur. "Ich möchte mit meiner zukünftigen Mannschaft in der zweiten Liga möglichst erfolgreich sein, mich selbst weiterentwickeln und einfach alle Erfahrungen, die ich in den nächsten Jahren hier sammeln kann, für mich mitnehmen."

Mit Marie Andresen (zur HSG Blomberg-Lippe) und Meike Anschütz (Karriereende) musste der SV Werder Bremen beide Torhüterinnen der vergangenen Saison ersetzen und hatte daher bereits die 19 Jahre alte niederländische Junioren-Nationalspielerin Danique Trooster verpflichtet. "Wir gehen mit einem sehr jungen Gespann im Tor in die nächste Saison, das eine Menge Potenzial besitzt. Danique und Victoria werden sich gut ergänzen. Ich freue mich sehr auf die Arbeit", so Cheftrainer Nijdam.

18.05.2020 - Füchse Berlin verabschieden Susann Linke und Anna Blödorn

13.05.2020 - #Nachgefragt: Dominik Schlechter über den Drittligaaufstieg und den Wechsel in die 2. Bundesliga

28.04.2020 - Werder Bremen holt Torhüter-Talent Danique Trooster aus den Niederlanden

15.05.2020 - BSV Sachsen Zwickau verpflichtet U17-Europameisterin

25.04.2020 - Werder-Urgestein Meike Anschütz beendet Karriere



cs