24.04.2020 15:15 Uhr - Europameisterschaft - cie

Direktes Ticket zur Handball Europameisterschaft der Frauen für Deutschland

Jubel beim DHB-Team: Deutschlands Frauen marschieren direkt zur EM-EndrundeJubel beim DHB-Team: Deutschlands Frauen marschieren direkt zur EM-Endrunde
Quelle: Marco Wolf
Im Zuge der Situation rund um die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Europa hat die European Handball Federation am heutigen Freitag die verbleibenden Runde der Qualifikation für die für den Dezember anberaumte Europameisterschaft der Frauen abgebrochen und die Plätze nach dem Ranking der vergangenen Europameisterschaft verteilt. Auch Deutschland ist somit für die Endrunde, die in Norwegen und Dänemark ausgetragen werden wird, qualifiziert. Die Auslosung der Vorrunden für die im Dezember geplante Endrunde ist für den 18. Juni in Wien angesetzt.

Mit zwei Siegen waren Deutschlands Frauen in der Qualifikation auf Kurs in Richtung EM-Ticket, in den direkten Duellen mit den punktgleichen Sloweninnen hätte sich das Team von Bundestrainer Henk Groener im März bereits vor den abschließenden Spielen gegen die Außenseiter Weißrussland und Kosovo eines der beiden Tickets sichern können. Nun hat das DHB-Team dieses, wie auch der Konkurrent aus Slowenien sicher.

Die EHF verteilte die vierzehn verbliebenen Tickets nach der Rangliste der letzten Europameisterschaft 2018, gesetzt waren bereits Norwegen und Dänemark als gemeinsame Gastgeber der Veranstaltung. Härtefälle gibt es dabei keine, die benannten Teams führen wie auch Deutschland und Slowenien ihre Qualifikationsgruppen jeweils ebenfalls mit 4:0 Punkten an.

Frauen-EM 2020: Qualifizierte Teams:


  • Norwegen (Gastgeber)
  • Dänemark (Gastgeber)
  • Frankreich
  • Russland
  • Niederlande
  • Rumänien
  • Schweden
  • Ungarn
  • Montenegro
  • Deutschland
  • Serbien
  • Spanien
  • Slowenien
  • Polen
  • Tschechien
  • Kroatien

» Unterseite Frauen-EM mit Tabellen Qualifikationsgruppen

02.04.2020 - "Haben keine Planungssicherheit für sportliche Events": EM-Qualifikation der DHB-Frauen ausgesetzt

15.04.2020 - "Ein absoluter Mehrwert": Ex-Nationalspielerin Katja Kramarczyk in neuer Funktion beim DHB

05.03.2020 - Deutsche Handballerinnen künftig mit neuem Co-Trainer

04.03.2020 - "Eine große Ehre": Früherer HBL-Profi Tomas Axner übernimmt Schwedens Frauennationalteam

25.02.2020 - Über Esbjerg, die Champions League und die EM-Quali: Sonja Frey im Interview