26.02.2020 21:45 Uhr - 1. Bundesliga - cie, dpa

HBF kompakt: Thüringer HC mit Pflichtsieg, Oldenburg gewinnt Nord-Derby

Malene Staal und der VfL setzten sich heute im Nord-Derby durchMalene Staal und der VfL setzten sich heute im Nord-Derby durch
Quelle: Thorsten Helmerichs, VfL
Zwei Spiele standen am heutigen Mittwoch im Spielplan der Handball Bundesliga Frauen: Nach zuletzt zwei Niederlagen fuhr der Thüringer HC dabei einen 25:20 (13:10) Pflichtsieg gegen die Neckarsulmer Sport-Union ein und zog zumindest bis zum Wochenende wieder auf den wichtigen vierten Platz. Das Nordderyb ging unterdessen an den VfL Oldenburg, der sich durch das 27:24 (15:12) gegen den Buxtehuder SV auf den zehnten Tabellenplatz schiebt.

Lediglich beim 0:1 lag der VfL Oldenburg im Nordderby gegen den Buxtehuder SV zurück, danach übernahm die Mannschaft von Niels Bötel und Andreas Lampe die Führung. Wichtige Säulen waren dabei Kathrin Pichlmeier und Myrhte Schoenaker, die zusammen 17 Treffer erzielen sollten. Nach einem 15:12 zur Pause kamen die Gäste beim 18:18 zwar noch einmal zum Ausgleich, doch mit einer Fünfer-Serie zum 23:18 stellte der VfL die Weichen zum 27:24-Erfolg.

Eine offene Partie, in der die Thüringerinnen die Nase leicht vorne hatten, gab es auch im zweiten Spiel des Tages. Neckarsulm stellte die Abwehr der Gastgeberinnen aber immer wieder vor Probleme, ließ sich nicht abschütteln. Nach dem Seitenwechsel parierte Gäste-Torhüterin Sarah Wachter sehr stark, brachte die THC-Offensive im Minutentakt zum Verzweifeln. Neckarsulm kam auf 15:14 heran, aber die Hausherrinnen hielten den Abstand mit einer konzentrierten Defensivleistung konstant bei drei Toren und brachten das Ergebnis über die Zeit.

Stenogramme:




VfL Oldenburg - Buxtehuder SV 27 : 24 (15:12)

VfL Oldenburg:
Pichlmeier (9), Schoenaker (8/2), Behrend (4), Staal (4), Mikkelsen (1), Reinemann (1)

Buxtehuder SV:
Fischer (5), Schneider (5/1), Lott (4), Schirmer (3), Haurum (3), Prior (1), Düvel (1), Golla (1), Scherer (1)

Thüringer HC - Neckarsulmer SU 25 : 20 (13:10)

Thüringer HC:
Scheffknecht (8/2), Mässing (6), Bölk (3), Rodriguez Rodriguez (2), Ferreira Lopes (2), Jakubisová (1), Großmann (1), Stolle (1), Sazdovska (1)

Neckarsulmer SU:
Haraldsdottir (7/5), Reimer (4), Knippenborg (3), Kooij (3), Hendrikse (3)

Spieltag und Tabelle Handball Bundesliga Frauen:




VfL Oldenburg 27:24
(15:12)
Buxtehuder SV
Thüringer HC 25:20
(13:10)
Neckarsulmer SU
Frisch Auf Göppingen 29.02.20
19:00h
Bensheim/Auerbach
Bad Wildungen Vipers 29.02.20
19:00h
Kurpfalz Bären
TuS Metzingen 29.02.20
19:30h
Borussia Dortmund
1. FSV Mainz 05 01.03.20
16:00h
SG BBM Bietigheim
Bayer Leverkusen 01.03.20
16:00h
HSG Blomberg-Lippe


Pl. Team Sp. TD Pkt.
1. Borussia Dortmund 16 139 32:0
2. SG BBM Bietigheim 16 106 29:3
3. TuS Metzingen 16 91 26:6
4. Thüringer HC 17 124 24:10
5. HSG Blomberg-Lippe 16 26 23:9
6. Bayer 04 Leverkusen 16 5 20:12
7. Buxtehuder SV 17 21 18:16
8. HSG Bensheim/Auerbach 16 -25 12:20
9. Neckarsulmer SU 17 -59 12:22
10. VfL Oldenburg 17 -72 11:23
11. Frisch Auf Göppingen 16 -27 10:22
12. Bad Wildungen Vipers 16 -52 4:28
13. 1. FSV Mainz 05 16 -147 4:28
14. Kurpfalz Bären 16 -130 3:29




cs