badfetish.org tryfist.net trydildo.net

14.02.2020 08:25 Uhr - 1. Bundesliga - chs

"Neue Führungsimpulse nötig": Kurpfalz Bären trennen sich von Cheftrainerin Schneider

Katrin SchneiderKatrin Schneider
Quelle: Kurpfalz Bären
Die Kurpfalz Bären haben sich von Cheftrainerin Katrin Schneider getrennt. Das teilte das Schlusslicht der Handball Bundesliga Frauen nun mit. "Unsere Diskussionen im sportlichen Beirat haben uns zu der Überzeugung geführt, dass die Mannschaft neue Führungsimpulse benötigt", erklärt der neue Geschäftsführer Udo Wagner.

Schneider spielte in ihrer Karriere zunächst für die DJK/MJC Trier (-2011, 2013-15) und die SG BBM Bietigheim, ehe sie dann 2015 zu den Kurpfalz Bären kam. Mit dem Team stieg sie gleich in ihrem ersten Jahr in die 2. Liga auf und agierte fortan zunächst als Spielertrainerin später dann als Cheftrainerin. Im letzten Jahr schaffte die Torschützenkönigin der Bundesligasaison 2013/14 dann den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

"Kate hat die Mannschaft fast vier Jahre hervorragend betreut und entwickelt und in die erste Bundesliga geführt. Wir sind ihr für diese Leistungen sehr dankbar", so Udo Wagner und fügt an: "Jetzt aber müssen wir mit neuen Akzenten dafür sorgen, dass der Kampf um den Klassenerhalt möglichst erfolgreich in Angriff genommen wird."

Die Verantwortung an der Seite werden bis auf Weiteres der Sportliche Leiter Tom Löbich, der auch schon mal Chefcoach der Kurpfalz Bären war, und Adrian Fuladdjusch übernehmen. Der Co-Geschäftsführer der Bären trainiert derzeit noch die Drittligareserve und rückt im Sommer offiziell zum Cheftrainer auf.



cs