12.02.2020 09:19 Uhr - 1. Bundesliga - PM Vereine, red

Göppingen erwartet in Bietigheim "eine der schwierigsten Aufgaben überhaupt"

Martin AlbertsenMartin Albertsen
Quelle: Thorsten Helmerichs, VfL
Am 13. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen (HBF) trifft die SG BBM Bietigheim am Mittwoch, 12. Februar 2020 um 20 Uhr, in der heimischen Viadukthalle auf FRISCH AUF Göppingen. Den Fans stehe mit diesem Spiel, so betont es die SG BBM, "ein spannendes Derby bevor", denn "um den Druck auf Tabellenführer Borussia Dortmund weiter hoch zu halten, zählen für die SG BBM Ladies weiter nur noch Siege."

Cheftrainer Martin Albertsen warnt vor dem Gegner: "Göppingen darf man nie unterschätzen. Sie verfügen über eine gute Mannschaft mit einigen Nationalspielerinnen und können es jedem schwer machen. Wir müssen unsere Topleistung abrufen, um die zwei Punkte einzufahren."

Der Gegner sieht sich indes als "krassen Außenseiter", wie es die Schwaben in ihrem Vorbericht schreiben. "Angesichts des Bietigheimer Elitekaders rechnet man sich bei den FRISCH AUF Frauen keine großen Chancen aus."

Göppingen-Trainer Aleksandar Knezevic erklärte: "Man hofft natürlich immer auf eine Überraschung. Diese ist uns vor zwei Jahren mit einem Punktgewinn gelungen. Doch das ist natürlich die Ausnahme. Bietigheim hat eine absolute Topmannschaft."

Für ihn gilt die Devise, möglichst nicht unter die Räder zu kommen. "Uns erwartet eine der schwierigsten Aufgaben überhaupt. Wir wollen uns ordentlich präsentieren und ein gutes Ergebnis erzielen", sagt Aleksandar Knezevic, für dessen Mannschaft es bereits am Freitag mit einem Heimspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe weitergeht.



cs