09.02.2020 14:12 Uhr - 1. Bundesliga - red

HBF im Livestream: Bad Wildungen Vipers will Buxtehuder SV "nicht zu einfachen Ballgewinnen kommen zu lassen"

Bad Wildungen will Buxtehude stoppenBad Wildungen will Buxtehude stoppen
Quelle: Jens Kaliske, Vipers
Im einzigen Sonntagsspiel der Handball Bundeslig Frauen empfängt der Buxtehuder SV ab 15 Uhr die HSG Bad Wildungen Vipers. Die Gastgeberinnen wollen mit einem Heimsieg ihr Punktekonto ausgleichen. "Das ist unser erklärtes Ziel", sagt BSV-Trainer Dirk Leun. Zudem würde das Team den siebten Platz festigen. Auch das Heimspiel der SG BBM Bietigheim im EHF-Pokal gegen Storhamar gibt es bei Sportdeutschland.TV zu sehen.

Angesichts der Tabelle und dem deutlichen Erfolg aus dem Hinspiel geht der BSV als Favorit in das Duell gegen den Zwölften. Auch im Heimspiel der vergangenen Saison gewann Buxtehude deutlich mit 35:19. Doch Leun warnt, den Gegner zu unterschätzen. "Bad Wildungen befindet sich in einer ungewohnten Situation. Sie brauchen dringend Punkte, wenn sie den Klassenerhalt schaffen wollen."

Das Pontential haben die Vipers bei den knappen Niederlage in Bietigheim und gegen Blomberg schon bewiesen, zudem gab es einen Kantersieg beim VfL Oldenburg. "Fatal war, dass sie gegen die direkten Konkurrenten Mainz und Ketsch verloren haben" sagt Leun. In Oldenburg setzte die HSG kürzlich mit dem 33:18 ein Ausrufezeichen. "Bad Wildungen weiß, dass sie jede Chance nutzen müssen, um zu punkten."

"Wenn wir es hinbekommen Buxtehudes Angriff frühzeitig zu unterbrechen und vorne unsere Chance geduldig auszuspielen, dann können wir den Gegner in Bedrängnis bringen. Entscheidend wird auch sein, den BSV nicht zu einfachen Ballgewinnen kommen zu lassen, damit sie ihr Gegenstoßspiel nicht aufziehen können", gibt sich Trainerin Tessa Bremmer positiv in die Partie.

Die Partie im Livestream von Sportdeutschland.TV






09.02.2020 - TuS Metzingen ist bei Blomberg-Lippe "mutig geblieben"

09.02.2020 - VfL Oldenburg hat "Dortmund ins Rennen kommen lassen"

09.02.2020 - Starke Kurzke bringt Bayer Leverkusen den Sieg über Neckarsulmer Sport-Union

09.02.2020 - Flames festigen Platz 8 mit Derbysieg, Kurpfalz Bären "in der Liga angekommen"

09.02.2020 - Buxtehuder SV will sich von Bad Wildungen Vipers "nicht einschüchtern lassen"