badfetish.org tryfist.net trydildo.net

08.01.2020 08:48 Uhr - DHB-Pokal - PM THC, red

Thüringer HC will in Nord Harrislee Favoritenrolle annehmen und ins Olymp Finall4 einziehen

Der Thüringer HC ist der TitelverteidigerDer Thüringer HC ist der Titelverteidiger
Quelle: Marco Wolf
Der Triple-Kampf geht für den Thüringer HC schon am Mittwoch um 20 Uhr in Harrislee weiter. Zum Zweitligisten TSV Nord geht die knapp 1100 km lange Busreise bis an die dänische Grenze und zurück. "Bis auf die Verletzten Josefine Huber und Mikaela Mässing sind alle anderen Spielerinnen an Bord", heißt es von Seiten des Thüringer HC.

Der Januar ist für den Thüringer HC vollgepackt mit acht Spielen und langen Reisen in hammerharten englischen Wochen: im EHF Cup vier Gruppenspiele, im DHB-Pokal das Viertelfinale und dazu noch drei Bundesligaspiele. "Aber das kennen wir, das nehmen wir an", sagt Herbert Müller, "da gibt es kein Jammern".

Aus Most kam der THC mit einem klaren 35:27 Sieg zurück, mit den ersten Auswärtspunkten, auf dem Weg ins Viertelfinale des EHF Cups. "Das ist das Ziel", sagt Herbert Müller und denkt da schon insgeheim an ein Kräftemessen mit Odense Handbold oder Siofok HK in der Finalphase des Europacups. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die Aufgabe in Most hat die Mannschaft nach der Einschätzung des Trainers ziemlich souverän gelöst.

Der Einzug ins Olymp Final4 zum Abschluss der Saison 2019/20 ist für den THC nach eigener Aussage "Pflicht". Schließlich ist der Bundesligist beim Zweitligisten TSV Nord Harrislee haushoher Favorit. "Das ist schon eine machbare Aufgabe und wir nehmen die Favoritenrolle gern an, wollen ins inal4, um im Mai unseren Titel zu verteidigen", sagt Herbert Müller. "Zur Belastung wird die lange Reise und der Gegner freut sich mit Sicherheit auf sein Spiel des Jahres gegen die Pokalverteidiger", so der Pressedienst des THC.

Mit dem Erreichen des Olymp Final4 wäre schon die erste Saisonaufgabe zum Teil erfüllt. Gegen Harrislee bestreitet der THC das 53. Pokalspiel in seiner Klubgeschichte. Ausgerechnet das gewonnene Pokalfinale gegen die SG BBM Bietigheim war das 50. Pokalspiel, in dem auch noch das 1.500 Pokaltor für den THC fiel (11 Pokalspiele wurden verloren). Nach Herbert Müller "hat der THC den Pokal ein paarmal zu wenig gewonnen" - der Titelverteidiger will zunächst aber erst einmal den Einzug in das Final4 perfekt machen.

Die Pflichtaufgabe im DHB-Pokal liegt für den Thüringer HC zwischen zwei wichtigen EHF Cup-Spielen. Nach dem überzeugenden Auftritt beim EHF-Champions League-Teilnehmer DHK Banik Most am Sonntag, empfängt der Vizemeister und Pokalsieger 2019 am kommenden Sonntag um 14 Uhr in der Nordhäuser Wiedigsburghalle den türkischen Meister Kastamonu Belediyesi aus Antalya zum ersten Heimspiel in der EHF Cup Gruppenphase.

07.01.2020 - DHB-Pokal Frauen am Mittwoch, Freitag und Sonntag: Drei Viertelfinals im Livestream

07.01.2020 - DHB-Pokal Frauen am Mittwoch, Freitag und Sonntag: Drei Viertelfinals im Livestream

06.01.2020 - EHF-Pokal: Thüringer HC mit klarem Auftaktsieg in Gruppenphase

20.11.2019 - DHB-Pokal der Frauen: Viertelfinals sind angesetzt

03.11.2019 - "Fehlerquote einfach zu hoch": Blomberg-Lippe scheitert im Pokal an Thüringer HC



cs