03.09.2007 08:00 Uhr - Primo Tours Dameligaen Dänemark - Christian Stein - handball-world.com

Die Dänische Liga vor dem Saisonstart Teil III

Stefanie Melbeck spielt nun bei KIF VejenStefanie Melbeck spielt nun bei KIF Vejen
Quelle: sportseye.de
Im Kampf um die begehrten vier Plätze an den Meisterschaftsplay-offs haben etliche Vereine noch einmal viel geld investiert und jede Menge Spielerinnen in die dänische TOMS-Liga geholt. Handball-world.com gibt eine Übersicht über die wichtigsten Neueinkäufe und die Saisonziele der einzelnen Teams. Im heutigen letzten Teil der Serie wollen wir uns mit den vier verbleibenden Klubs KIF Vejen, Aarhus, Esbjerg und Aufsteiger Fredrikshavn beschäftigen.

KIF Vejen

Bei Kolding steht nun mit Nationalspielerin Stefanie Melbeck (Buxtehude) eine zweite Deutsche neben Tine Lindemann im Kader. Die Nationalspielerin soll vor allem den Abgang von Anette Bonde (Randers) kompensieren. Am Kreis Charlotte Højfeldt aus Viborg die nach ikast gewechselte Louise Svalastog und Südkoreanerin Ji-Hey Kang kam für Klara Boeva, die es zum französischen Klub CJF Fleury les Aubrais zog.

SK Aarhus

Auch bei Aarhus trifft man ein bekanntes Gesicht aus der Frauenbundesliga, denn die neue Torhüterin Vilma Gainskyte half nach der Verletzung von Henriette Milder in der letzten Spielzeit beim HC Leipzig aus. Für den Rückraum wurde die Polin Iwona Niedwicz-Cecotka (Piotrcovia Piotrkow) verpflichtet. Des Weiteren verpflichtete der Verein noch die beiden Koreanerinnen Im-Jeong Choi (Rückraum Rechts) und Soon-Young Huh (Kreis).

Team Esbjerg

Für das vom ehemaligen FHC-Coach Thomas Hørlyk trainierte Team Esbjerg soll es in dieser Saison weiter aufwärts gehen. Dafür verpflichtete der Verein vor allem die Spanierin Marta Mangue Gonzalez vom spanischen Champions League Teilnehmer Ribarroja. Zudem kamen mit Siri Seglem aus Levanger (Norwegen) und Annette Knudsen (Svendborg) zwei weitere Spielerinnen für den Rückraum.

Fredrikshavn FOX

Der einzige Liganeuling versucht mit fünf Neuzugängen den Klassenerhalt zu schaffen. Vor allem in Schweden ist der Aufsteiger fündig geworden. Vom Team Eslövs kam die schwedische Nationalspielerin Fanny Lagerström für den linken Rückraum und aus Skövde wechselten Linksaußen Petra Skogsberg und Kreisläuferin Therese Wallter nach Fredrikshavn. Mit Lene Tobiasen kehrte zudem eine erfahrene Spielerin für den rechten Flügel aus Spanien zurück. Die 26-Jährige spielte im letzten Jahr für CBM Sagunto. Zuvor spielte sie auch für Kopenhagen und Slagelse.