19.11.2019 18:40 Uhr - 1. Bundesliga - PM SG BBM, red

Saison-Aus für U20-Nationalspielerin Leonie Patorra von der SG BBM Bietigheim

Leonie PatorraLeonie Patorra
Quelle: Marco Wolf
Bittere Nachricht für die SG BBM Bietigheim Frauen: U20-Nationalspielerin Leonie Patorra zog sich am vergangenen Wochenende beim Einsatz für die SG BBM A-Jugend einen Riss des vorderen Kreuz- und Innenbandes zu und fällt damit für den Rest der Saison 2019/20 aus.

Es ist Patorras zweite schwerwiegende Verletzung im linken Knie. Bereits im April 2018 zog sie sich einen Kreuzbandriss während eines Lehrgangs der deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaft zu.

Beim Deutschen Meister ist man überzeugt, dass sich das Rückraumtalent nach erfolgreicher Rehabilitation wieder zurück ins Team kämpfen wird. Die Bietigheimer unterstreichen in der Pressemeldung zur Verletzung von Patorra, die 2017 bei der Beach-EM mit der deutschen Jugend Bronze gewann: "Vereinseitig wird sie dahingehend in jeglicher Form unterstützt."

"Das ist eine ganz bittere Nachricht, in erster Linie natürlich für Leonie selbst, der wir von der SG BBM allesamt gute Besserung wünschen", erklärte SG BBM Sportdirektor Gerit Winnen, der ebenfalls betont: "Wir werden Leonie in allen Bereichen bestmöglich unterstützen, damit sie wieder zu alter Stärke zurückfindet."

19.11.2019 - Weibliche Jugend-Bundesliga: Vier Teams beenden die Vorrunde mit weißer Weste

06.11.2019 - Andre Fuhr lädt achtzehn Spielerinnen zu U20-Lehrgang des DHB

14.11.2019 - Markus Gaugisch wird im Sommer 2020 neuer Cheftrainer der SG BBM Bietigheim