19.11.2019 17:53 Uhr - Weltmeisterschaft - HP DHB, red

Frauen-Nationalmannschaft in WM-Vorbereitung gestartet - Abflug nach Japan am Freitag

Die Frauen-Nationalmannschaft ist in die WM-Vorbereitung gestartet. Die Frauen-Nationalmannschaft ist in die WM-Vorbereitung gestartet.
Quelle: Marco Wolf
Der Weg nach Kumamoto hat begonnen: Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft von Bundestrainer Henk Groener ist am Montag in der Sportschule Steinbach mit einer knapp 90-minütigen Halleneinheit in die WM-Vorbereitung gestartet. "Alle 17 Spielerinnen [sind] an Bord", teilte der Verband auf seiner Website mit. Am Freitag hebt der Flieger nach Japan ab.

Noch bis Donnerstag, 21. November, bereitet sich die DHB-Auswahl in Baden-Baden auf das kommende Großturnier vor, ehe in der Stuttgarter SCHARRena die WM-Generalprobe gegen Montenegro auf dem Programm steht. Anwurf ist 19 Uhr, das Spiel wird live auf Sport1 übertragen.

Bereits einen Tag später - am Freitag, den 22. November - fliegt die DHB-Auswahl zum zweiten Teil der Vorbereitung ins japanische Tokushima, wo der letzte Feinschliff für die WM vorgenommen wird. Am 28. November reist das Team von Henk Groener in den WM-Spielort Kumamoto weiter.

Am 30. November wartet zum WM-Auftakt in der Gruppe B PanAmerika-Meister Brasilien. Es folgen weitere Gruppenspiele gegen Australien (1. Dezember), Dänemark (3. Dezember), Frankreich (4. Dezember) und Südkorea (6. Dezember).

19.11.2019 - Deutschlands Testgegner Montenegro bislang nur mit Siegen gegen DHB-Frauen

19.11.2019 - Generalprobe vor Handball-WM der Frauen: Deutschlands Test gegen Montenegro live im Free-TV

09.11.2019 - #Wissenswert: Spielorte, Spielmodus, Spielplan der 24. Handball-Weltmeisterschaft 2019 in Japan