07.11.2019 18:51 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG, red

"Handball macht stark": HSG Blomberg-Lippe mit Charity Event

Franziska MüllerFranziska Müller
Quelle: Hermann Jack
"Handball macht stark" - unter diesem Motto wird die HSG Blomberg-Lippe zusammen mit dem Rotary Club Detmold-Blomberg am Samstag, den 23. November, Anwurf 18 Uhr, ein Charity-Handball-Event ausrichten, welches es in dieser Form bei der HSG bislang noch nicht gegeben hat: In einem Mixed-Match werden das Bundesligateam der HSG, viele bekannte Gesichter aus der Region sowie ehemalige HSG-Spielerinnen gemeinsam für den guten Zweck auflaufen.

Nachdem mit Florian Kehrmann, Ansgar Brinkmann, André Fuhr und Franziska Müller bereits die ersten prominenten TeilnehmerInnen veröffentlicht wurden, können nun weitere Namen bekanntgegeben werden. Den Ball für den guten Zweck wieder in die Hand nehmen werden dabei u.a. viele ehemalige HSG-Asse.

Von 2001 bis 2004 und 2008 bis 2012 schnürte sie insgesamt sieben Jahre die Schuhe für die HSG, erzielte in der Saison 2009/10 unglaubliche 191 Saisontore und konnte in 147 Einsätzen für die deutsche Nationalmannschaft großartige 347 Treffer erzielen: Die Rede ist von Sabrina Richter (geb. Neukamp). Für das Charity-Mixed-Match kehrt die heute 37-jährige Rechtsaußen noch einmal zurück auf die Platte.

Ebenfalls dabei sein wird Michaele Hofmann (geb. Seiffert), Spitzname "Seife": Die ehemalige HSG-Kapitänin und deutsche Nationalspielerin spielte von 2008 bis 2012 für die HSG. Auch Keeper-Ikone und aktueller HSG-Torhütertrainer Ronny Krüger wird sein Können beim Charity-Spiel noch einmal unter Beweis stellen und das Tor vernageln.

Mit Robin Kothe konnte zudem ein weiterer ehemaliger TBV-Akteur gewonnen werden, welcher 2003 zum Meisterteam der Lemgoer zählte. Außerdem dabei: Anja Kothe (geb. Grüneberg, bei der HSG von 2001-06), Lisa Bormann-Rajes (HSG von 2013-16), Jörg (TBV-Geschäftsführer und Spieler von 2002-09) und Karen Zereike (geb. Rücker, HSG von 2007-09), Alexander Koke (TBV von 1997-2002), Jens Lause (TBV von 1991 bis 2001) und weitere.