badfetish.org tryfist.net trydildo.net

01.11.2019 17:29 Uhr - DHB-Pokal - PM Vereine, red

Westschlager im Livestream: Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen kämpfen um Viertelfinale

Dortmund ist mit fünf Siegen in die Liga gestartet und will im Pokal die Serie fortsetzenDortmund ist mit fünf Siegen in die Liga gestartet und will im Pokal die Serie fortsetzen
Quelle: Stummbillig, BVB
Im Achtelfinale des diesjährigen DHB Pokals empfangen die Borussia Dortmund Handballdamen am heutigen Freitag die Werkselfen von TSV Bayer 04 Leverkusen zum NRW-Derby. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr in der Sporthalle Wellinghofen, die Begegnung wird in Kooperation mit Sportdeutschland.TV zudem im Livestream angeboten.

Nach der Länderspielpause mitsamt des Tags des Handballs am vergangenen Wochenende geht es für die Teams der Handball-Bundesliga der Frauen zunächst weiter mit dem Achtelfinale im DHB-Pokal. Ein Topspiel des Pokalwochenendes ist an Allerheiligen der Westschlager Dortmund gegen Leverkusen.

Die Leverkusenerinnen hätten zum jetzigen Zeitpunkt der Saison kaum einen dickeren Brocken in der Runde der letzten 16 erwischen können, denn der BVB grüßt in der Bundesliga mit weißer Weste von Platz eins. Fünf Spiele, fünf Siege, die neuformierten Schwarz-Gelben haben sich unter Neutrainer André Fuhr in der HBF schon gehörig Respekt verschafft. Besonders das 26:25 beim Thüringer HC, nach einem 18:22-Rückstand, war ein dickes Ausrufezeichen der Dortmunderinnen.

"Natürlich ist der BVB Favorit, aber das Pokalspiel muss erstmal gespielt werden. Ich hoffe, dass wir an die Leistung aus dem EHF-Cup-Rückspiel gegen Debrecen anknüpfen können. Da haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht", so Leverkusens Trainer Robert Nijdam. Dem niederländischen Coach stehen seit Montag wieder alle Spielerinnen zu Verfügung. "Einige waren angeschlagen, einige bei den Nationalmannschaften, jetzt sind wir komplett und heiß auf das Pokalspiel."

"Die letzten Partien gegen das Team von Coach Robert Nijdam sind eigentlich immer sehr enge Spiele gewesen in denen Nuancen den Ausschlag gegeben haben, aber unser Ziel ist klar die Teilnahme am Final4 in Stuttgart im nächsten Frühjahr und dafür müssen wir als nächsten Schritt gegen Leverkusen gewinnen. "s wird sicherlich ein intensives Spiel in dem wir unseren besten Handball zeigen müssen. Wenn wir das Umsetzen sollten wir große Chancen haben die nächste Pokalrunde zu erreichen", sagt Andreas Bartels Mitglied des Abteilungsvorstands und verantwortlich für das Ressort Sport bei den BVB Handballerinnen.

Livestream von Sportdeutschland.TV








cs