26.10.2019 15:47 Uhr - 1. Bundesliga - PM HSG, red

Ligaspiel der HSG Blomberg-Lippe gegen den Thüringer HC vorverlegt

Kamila Kordovska, HSG Blomberg-LippeKamila Kordovska, HSG Blomberg-Lippe
Quelle: Wieking, HSG
Das Heimspiel der HSG Blomberg-Lippe gegen den amtierenden Pokalsieger Thüringer HC ist vom 16. November auf den 13. November vorverlegt worden. Neue Anwurfszeit der Begegnung ist um 19:30 Uhr.

Mit zwei Siegen gegen die Norwegerinnen von Byåsen Håndball Elite hat sich der THC für die dritte Qualifikationsrunde des EHF-Pokals qualifiziert. Nachdem bereits das Hinspiel gewonnen werden konnte (29:25), gingen die Thüringerinnen auch am vergangenen Sonntagabend mit 29:24 als Sieger vom Feld und treffen nun in der 3. Qualifikationsrunde auf den russischen Vertreter Astrachanotschka Astrachan.

Das Hinspiel in Russland bestreitet der THC am Wochenende 9./10. November, das Rückspiel findet eine Woche später statt, sodass das Ligaspiel gegen die HSG verlegt werden musste. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Nicht betroffen ist davon hingegen das DHB-Pokalspiel der HSG gegen den Thüringer HC, welches wie geplant am 2. November um 16:30 Uhr in der Halle an der Ulmenallee stattfindet.