22.10.2019 13:32 Uhr - EHF-Pokal - PM ÖHB, red

Hypo NÖ scheitert in 2. EHF-Cup-Qualirunde an Vác

Die Damen von Hypo Niederösterreich sind aus dem EHF-Cup ausgeschieden. Österreichs Rekordmeister musste sich im Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde zur Gruppenphase Vaci NKSE im BSFZ Südstadt 23:29 (12:16) geschlagen geben. Vor einer Woche hatten sich die Ungarinnen in ihrer Heimhalle mit 26:22 (15:11) durchgesetzt.

Das Spiel war bis zur 23. Minute ausgeglichen (11:12), danach konnte sich der Favorit etwas, aber nicht vorentscheidend absetzen. In der 44. Minute führte Vác nur 21:19. In der Schlussphase hatten die Hypo NÖ-Damen allerdings nichts mehr zuzusetzen, sodass die Gäste am Ende mit sechs Treffern gewannen und insgesamt mit +10-Toren in die dritte und letzte Quali-Runde einziehen konnten.

Die besten Hypo NÖ-Torschützinnen Samstagabend waren Beatrix Elö und Claudia Wess mit je fünf Treffern.

Women"s EHF-Cup, 2. Quali-Runde

12.10.: Vaci NKSE - Hypo Niederösterreich 26:24 (15:11)
19.10.: Hypo Niederösterreich - Vaci NKSE 23:29 (12:16)