21.10.2019 09:46 Uhr - EHF-Pokal - dpa , red

EHF-Cup: Thüringer Handballclub gewinnt auch Rückspiel in Trondheim

Die Handballerinnen vom Thüringer HC haben im EHF-Cup auch das Rückspiel gegen Byasen Trondheim für sich entschieden. Die Thüringerinnen setzten sich in Norwegen mit 29:24 (17:14) durch und verbleiben als einziges deutsches Team in diesem Wettbewerb.

Der THC lieferte sich gegen die Gastgeberinnen einen offenen Schlagabtausch. Erst in der 23. Minute konnten die Gäste auf 12:10 davonziehen und die Führung bis zum Seitenwechsel behaupten.

In der zweiten Hälfte agierte das Team von Trainer Herbert Müller sehr konzentriert, hielt den Abstand konstant hoch. In der 48. Minute wurde es aber noch einmal spannend, die Hausherrinnen verkürzten auf 21:23. Aber wie schon im Hinspiel behielten die Gäste einen kühlen Kopf, überstanden die Drangphase unbeschadet und brachten die Führung über die Zeit.