09.10.2019 21:23 Uhr - DHB-Pokal - red

Mehrere Erst- und ein Zweitliga-Duell: Achtelfinale im DHB-Pokal der Frauen ausgelost

Titelverteidiger Thüringer HC reist im Achtelfinale des DHB-Pokals nach BlombergTitelverteidiger Thüringer HC reist im Achtelfinale des DHB-Pokals nach Blomberg
Quelle: Marco Wolf
Franziska Müller zog nach dem Blomberger Sieg gegen Bayer Leverkusen die Achtelfinals im DHB-Pokal der Frauen. Aufgrund des Duells TSV Nord Harrislee gegen VfL Waiblingen wird dabei mindestens ein Zweitligist den Einzug in das Viertelfinale schaffen und ist dann nur noch einen Sieg vom Final4 in Stuttgart entfernt. Auslosungs-Gastgeber Blomberg trifft unterdessen vor heimischer Kulisse auf Titelverteidiger Thüringer HC, Meister Bietigheim reist zur SG 09 Kirchhof.

Gemäß der HBF-Durchführungsbestimmungen wurde bei der Auslosung der Achtelfinals keine Einteilung in Gruppen mehr vorgenommen. Insgesamt treten 16 Mannschaften in den Pokal-Achtelfinals gegeneinander an, darunter elf aktuelle Erstligisten, vier Zweitligisten und mit der HSG DJK Marpingen - SC Alsweiler ein Drittligist der Staffel West.

Die Achtelfinals sind für den 2./3. November vorgesehen, die Viertelfinals für den 11./12. Januar. Alle Teans haben dabei zunächst das gleiche Ziel: Die Teilnahme am OLYMP Final4 am 23. und 24. Mai 2020 in der Stuttgarter Porsche-Arena.

Achtelfinals DHB-Pokal Frauen


  • Kurpfalz Bären (2. Liga) - Neckarsulmer Sport-Union (1. Liga)
  • TSV Nord Harrislee (2. Liga) - VfL Waiblingen (2. Liga)
  • SV Union Halle-Neustadt (1. Liga) - HSG Bensheim/Auerbach (1. Liga)
  • Buxtehuder SV (1. Liga) - TuS Metzingen (1. Liga)
  • HSG Blomberg-Lippe (1. Liga) - Thüringer HC (1. Liga)
  • Borussia Dortmund (1. Liga) - TSV Bayer 04 Leverkusen (1. Liga)
  • HSG DJK Marpingen - SC Alsweiler (Oberliga RPS) - Frisch Auf Göppingen (1. Liga)
  • SG 09 Kirchhof (2. Liga) - SG BBM Bietigheim (1. Liga)

Anmerkung: Die angegebene und im Pokal für das Heimrecht ausschlaggebende Ligazugehörigkeit bezieht sich auf die Saison 2018/19.

2. Runde DHB-Pokal Frauen:


1. FSV Mainz 05 20:35
(8:17)
SG BBM Bietigheim
Buchholz-Rosengarten 27:32
(18:17)
Thüringer HC
Sachsen Zwickau 39:45
(13:16)
Neckarsulmer SU
HC Rödertal 23:36
(12:20)
Frisch Auf Göppingen
SV Werder Bremen 23:38
(13:19)
Borussia Dortmund
Neudorf/Döbeln 07:53
(3:26)
TuS Metzingen
Owschlag-Kropp-T. 18:37
(8:20)
Buxtehuder SV
Bad Wildungen Vipers 21:25
(12:11)
Bayer Leverkusen
Kurpfalz Bären 26:25
(11:12)
HSG Gedern/Nidda
Alstertal-Langenhorn 25:27
(13:13)
SVU Halle-Neustadt
TSV Nord Harrislee 33:31
(16:17)
VfL Oldenburg
TSG Oberursel 11:43
(4:22)
Bensheim/Auerbach
VfL Waiblingen 29:21
(11:12)
TG Nürtingen
TuS Lintfort 19:32
(10:16)
HSG Blomberg-Lippe
BSV Phönix Sinzheim 21:30
(5:14)
Marpingen-Alsweiler
TVE Netphen 18:22
(12:16)
SG 09 Kirchhof

Ergebnisse DHB-Pokal Frauen, 1. Runde




TSG Friesenheim 
22:36
(11:17)
TG Nürtingen
Ibbenbüren
20:43
(11:18)
TSV Nord Harrislee
Thüringer HC II 
21:35
(10:19)
SVU Halle-Neustadt
MTV Jahn Peine 
24:33
(13:18)
Owschlag-Kropp-T.
TSG Ketsch II 
19:28
(11:14)
VfL Waiblingen
TB Wülfrath 
21:34
(11:17)
HSG Gedern/Nidda
Leinfelden-Echterdingen 
18:45
(10:23)
Kurpfalz Bären
Füchse Berlin 
26:30
(13:18)
Sachsen Zwickau
SG H2Ku Herrenberg 
25:35
(12:15)
Neckarsulmer SU
HC Gelpe/Strombach 
14:17
(7:7)
TVE Netphen
HSG Hunsrück 
18:28
(12:12)
1. FSV Mainz 05
SG 09 Kirchhof 
32:28
(16:13)
TVB Wuppertal
Grün-Weiß Schwerin 
13:34
(4:21)
Buchholz-Rosengarten
Marpingen-Alsweiler 
26:24
(14:11)
ASV Dachau
Gräfenhainichen 
15:51
(5:25)
HC Rödertal
TSG Oberursel 
24:22
(12:8)
TV Nellingen
Hannoverscher SC 
25:30
(17:16)
Alstertal-Langenhorn
Friedrichsfehn/Petersf. 
15:35
(6:14)
SV Werder Bremen
HSG Döbeln/Neudorf 
19:16
(9:7)
ASC/VfV Spandau


07.10.2019 - HBF kompakt: Drei Erstligisten scheitern in der 2. Runde des DHB-Pokals