05.10.2019 11:37 Uhr - DHB-Pokal - PM NSU

Neckarsulm heute im DHB-Pokal bei Zweitligist BSV Sachsen Zwickau gefordert

Pascal MorgantPascal Morgant
Quelle: Marco Wolf
In der zweiten Runde des DHB-Pokals geht es für die Neckarsulmer Sport-Union am heutigen Samstag (17 Uhr, Sporthalle Neuplanitz) zum BSV Sachsen Zwickau. Nach zwei Trainingswochen Pause vom Spielbetrieb will die NSU gegen den Zweitligisten in die nächste Runde einziehen und nach der enttäuschenden Niederlage in der Handball Bundesliga Frauen gegen den VfL Oldenburg eine passende Reaktion zeigen.

Die Sächsinnen von Trainer Norman Rentsch stehen mit 6:2 Punkten derzeit im vorderen Tabellendrittel und können auf einen soliden Saisonstart zurückblicken. Noch vor dem Pokalspiel gegen die NSU ist Zwickau war am Feiertag in einer Nachholpartie zuhause gegen die SG 09 Kirchhof ein 28:23 gelungen.

Bestens bekannt im Kader des BSV Sachsen Zwickau ist den Neckarsulmerinnen die Mazedonierin Simona Stojkovska, die in der vergangenen Saison nach den zahlreichen Ausfällen nachverpflichtet wurde und das Trikot der Sport-Union getragen hatte. In Zwickau kommt Stojkovska bislang eher im linken Rückraum zum Zug und bildet gemeinsam mit Lisa Felsberger und Topscorerin Katarina Pavlovic den Rückraum.

"Für die Sport-Union, die sich im DHB-Pokal bereits souverän in der ersten Runde bei der SG H2Ku Herrenberg durchgesetzt hatte, bietet die Partie beim Zweitligisten eine weitere Gelegenheit um sich in der stark umstrukturierten Mannschaft noch besser zu finden und nach der 25:31-Heimniederlage gegen Oldenburg wieder in Fahrt zu kommen", so der Verein im Vorfeld der Partie.

Auch deshalb möchte NSU-Trainer Pascal Morgant am kommenden Samstag wieder ein anderes Gesicht seiner Mannschaft sehen: "Wir wollen und müssen in Zwickau eine Reaktion auf die Niederlage zeigen und gemeinsam als Mannschaft wieder aggressiver und konsequenter in unseren Aktionen auftreten. Als Erstligist sind wir in Zwickau natürlich in der Favoritenrolle und wollen unbedingt in die nächste Runde einziehen."

Definitiv verzichten muss Morgant dabei auf Rechtsaußen Lucija Zeba, die sich in der vergangenen Woche einen Bänderriss zugezogen hat. Dazu kehrte Birna Berg Haraldsdóttir von der isländischen Nationalmannschaft stark erkältet zurück und konnte bislang nicht in das Mannschaftraining der NSU zurückkehren.

04.10.2019 - BSV Sachsen Zwickau mit klarem Heimsieg über SG 09 Kirchhof