05.10.2019 08:03 Uhr - DHB-Pokal - PM Kurpfalz Bären, red

Kurpfalz Bären mit Heimvorteil gegen letztjährigen Ligakonkurrenten Gedern/Nidda

In der letzten Saison spielten beide Teams noch 2. LigaIn der letzten Saison spielten beide Teams noch 2. Liga
Quelle: Kurpfalz Bären
In der anforderungsreichen Saison nutzen die Kurpfalz Bären den DHB Pokal, um ohne großen Druck näher zusammenzurücken und das Zusammenspiel weiter an das Niveau der ersten Bundesliga anzupassen. Am Samstagabend (20 Uhr) kommt die HSG Gedern/Nidda aus dem Wetterau-Kreis zur zweiten DHB Pokalrunde - wieder einmal - in die Neurotthalle.

Bereits vor zwei Wochen musste der Absteiger aus der 2. Bundesliga bei den Junior Bären eine überraschende Niederlage hinnehmen, konnte dann aber sein erstes Heimspiel gegen den TS Herzogenaurach klar gewinnen.

Bären-Trainerin Katrin Schneider hat zwar einige personelle Fragen zu beantworten, doch liegt die Favoritenbürde eindeutig beim Erstligisten. Das Team und die Verantwortlichen gehen davon aus, dass sie am nächsten Mittwochabend bei der Auslosung der 3. Runde im Lostopf zu finden sein werden. Aber sie sind auch gewarnt: Denn Gedern/Nidda ist eine sehr kampfstarke Mannschaft, die den Bären den Sieg nicht leicht machen wird.

Die Partie im Livestream von Sportdeutschland.TV