19.09.2019 14:02 Uhr - 1. Bundesliga - cie

Handball Bundesliga Frauen: Bensheim/Auerbach führt das Zuschauerranking an

Den Auftaktsieg der "Flames" gegen die Kurpfalz Bären verfolgten 1.580 ZuschauerDen Auftaktsieg der "Flames" gegen die Kurpfalz Bären verfolgten 1.580 Zuschauer
Quelle: Andrea Müller, Flames
Zwei Spieltage hat die Handball Bundesliga Frauen absolviert, dabei hatte jedes Team ein Heimspiel zu absolvieren. Vier der vierzehn Partien verfolgten dabei über 1.000 Zuschauer, Spitzenreiter ist die HSG Bensheim/Auerbach die ihr Auftaktderby gegen die Kurpfalz Bären der TSG Ketsch vor 1.580 Zuschauern mit 33:24 für sich entschieden hatte. Bei der 24:28-Niederlage in Dortmund waren die Flames auch an einem zweiten Tausenderspiel beteiligt, die anderen beiden - das 22:24 von Buxtehude gegen Leverkusen und das 27:29 der TuS Metzingen gegen die HSG Blomberg-Lippe - endeten hingegen mit Niederlagen für die Gastgeberinnen. Insgesamt stehen bislang 11.746 Zuschauer zu Buche, ein Schnitt von 839 Besuchern pro Partie.


Zuschauer Handball Bundesliga Frauen:


Pl. Team Zuschauer HS
1. HSG Bensheim/Auerbach 1.580 1
2. Buxtehuder SV 1.056 1
3. Borussia Dortmund 1.000 1
4. TuS Metzingen 1.000 1
5. Thüringer HC 958 1
6. VfL Oldenburg 923 1
7. HSG Blomberg-Lippe 842 1
8. SG BBM Bietigheim 771 1
9. Neckarsulmer SU 748 1
10. Frisch Auf Göppingen 723 1
11. Kurpfalz Bären 700 1
12. Bad Wildungen Vipers 550 1
13. 1. FSV Mainz 05 495 1
14. Bayer 04 Leverkusen 400 1

Gesamt 11.746 14